Kein Feriendorf in Godern - "Natur statt Massentourismus"

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Angelika Zeise
3 weeks ago
An allen Orten in unserem Land wollen sich Immobilienhaie eine goldene Nase verdienen. Dass alles auf Kosten unserer Natur, den Tieren und natürlich uns Menschen.
Diese Investoren sollen doch gerne in ihrem Land alles zerstören.
Wir müssen uns wehren, den die Politik lässt es an den meisten Orten dieses Landes zu. Schnelles Geld lockt hier..... zu Lasten der Menschen.
Es sollte endlich mit der Erhaltung unserer Natur begonnen werden. Überall sieht es schlecht aus in unserem Land mit dem Waldbestand, der Wasserqualität und vielem mehr.
Unsere Oma hat schon vor einer Ewigkeit gesagt....Land verkauft man nicht und schon gar nicht, um der Umwelt, den Tieren und den Menschen zu schaden.

Thanks for adding your voice.

Ines Grafe
1 month ago
Die Natur ist unser kostbarstes Gut und sollte nicht für den Tourismus so verbraucht werden.

Thanks for adding your voice.

Jacqueline Grafe
1 month ago
Gegen das Feriendorf bin und für die Naturlandschaft

Thanks for adding your voice.

Marion Albrecht
Apr 4, 2021
Klares NEIN! Unser so schöner und gerade deshalb fast natürlich belassener Ort wird dann ein Ort sein, wie jeder andere. Warum ist Godern so beliebt? Wegen der Natur, der Einfachheit halber und wegen der natürlichen Schönheit, der Ruhe und deshalb, weil Kinder hier Kinder sein können. Ich freue mich, wenn wir hier vor der Haustür u.a. Feuersalamander, Zauneidechsen, Blindschleichen und Rehe beobachten können. Es gibt Pflanzen, die man den Kindern zeigen kann, die es selten gibt. Ich liebe Godern, so , wie es ist!

Thanks for adding your voice.

Christine Bloecher
Mar 31, 2021
Weil wir inmitten der schlimmsten Klimakrise leben, an die man sich erinnern kann, ist es so wichtig, das jeder Fleck Natur geschützt und erhalten wird.
Denn in den vergangenen Jahren waren die Sommer so trocken und heiß, das große Waldflächen, der Kiefern- und Fichten-Monokulturen, mittlerweile haben gerodet werden müssen, weil die Bäume vertrocknet sind und vom Borkenkäfer befallen wurden.
Darum müssen wir jetzt in die entgegen gesetzte Richtung, was die Natur anbelangt, vorgehen:
es darf nichts mehr weiter, an Flächen, für Neubauten jedweder Art, verschwendet werden. Und schon gar nicht für eine touristischen Park. Denn diese Parks gibt es zur Genüge und die bestehenden Parks haben oftmals nicht die volle Auslastung, diese ist oft nur in den Ferienzeiten gegeben. Warum sollte also noch ein weiterer Park erstellt werden und damit noch weitere Natur zerstört werden - wenn dieser dann, sehr wahrscheinlich, auch nur während der Ferienzeiten seine stärkste Auslastung haben wird?
Es ist so wichtig, das wir, ab sofort, die Wiederaufforstung, von wiederstandsfähigen Pflanzen- und Baumarten, beginnen, denn nur so kann unsere Natur erhalten werden und darum ist es so wichtig, das wir gegen alle Baupläne, die weitere Natur zerstören werden, protestieren und demonstrieren.

Thanks for adding your voice.

Hans-Joachim Bader
Mar 31, 2021
Ich habe bis vor einem Jahr in einem
Dorf gelebt, wo der Tourismus das Einzige war, das der örtlichen Verwaltung einfiel. Weinfeste, Dorfführungen, Ferienwohnungen im engsten Wohngebiet. Shuttle zum Schloss, irgendwann eine Seilbahn......
Ich wollte nicht mehr im Aquarium leben und bin weggezogen.
Leben wo Andere Urlaub machen, ein Albtraum.

Thanks for adding your voice.

Artur Finder
Mar 31, 2021
Kein Feriendorf. Natur ist wichtiger, als Massentourismus.

Thanks for adding your voice.

Monika Ramisch
Mar 31, 2021
Weil wir unsere Erde immer mehr versiegeln. Überall werden freie Flächen zubetoniert.

Thanks for adding your voice.

Astrid Turtschan
Feb 1, 2021
Weil ich dagegen bin, dass die Natur zerstört wird.

Thanks for adding your voice.

kati wrzal
Jan 21, 2021
Natur so viel wichtiger ist, vorallem bei der Erderwärmung. Gibt genügend Reiseziele