Unterstützen Sie den Antrag auf eine umschlossene Hundewiese für Bruchsal

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Bürger*innen in Bruchsal und den Stadtteilen wünschen sich eine umschlossene Hundewiese, um ihren Hunden die Möglichkeit zu geben sich artgerecht zu bewegen und ihnen soziale Kontakte zu Artgenossen zu ermöglichen. Hierzu sind Hundehalter*innen aus gutem Grund laut Tierschutzgesetz verpflichtet.

Abseits solcher speziellen Gelände gibt es bedingt zum einen durch intensive Landwirtschaft, andererseits durch die zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebiete rund um Bruchsal für Hundehalter*innen und ihre Vierbeiner derzeit kaum solche Möglichkeiten. Im Umkreis finden sich einige Beispiele solcher Projekte, z.B. in Graben-Neudorf, Neulußheim und Walldorf, die gut angenommen werden.

Damit sie für alle zugänglich ist, sollte die eingezäunte Hundewiese auch per KFZ erreichbar sein und außerdem über eine Möglichkeit verfügen anfallenden Kot zu entsorgen.

Die Petition unterstützen können alle Bruchsalerinnen und Bruchsaler (inkl. Stadtteile) mit oder ohne Hund.