Externer will Hühnerstall mit 15​.​000 Tieren bauen ohne Prüfung der Umweltverträglichkeit

Externer will Hühnerstall mit 15​.​000 Tieren bauen ohne Prüfung der Umweltverträglichkeit

0 have signed. Let’s get to 200!
At 200 signatures, this petition is more likely to be featured in recommendations!
Aline Hagemeier started this petition to Gemeinde Stemwede and

Das nächste gewerbliche Stallbauprojekt eines EXTERNEN Investors in Stemwede ist geplant. Der Kreis Minden-Lübbecke bittet die Gemeinde Stemwede – wie schon im Fall der Bullenstall-Pläne in Oppenwehe – um das so genannte „gemeindliche Einvernehmen“.

Pro m2 sind 9 Tiere zu erwarten. Die Hühner könnten mit ihrem Antibiotika geschwächtem Immunsysten, ohne Freilauf dafür mit Stress in Massentierhaltung, die Superspreader der Geflügelpest werden. Es gibt bereits Fälle, in denen die Geflügelgrippe auf den Menschen übertragen wurde: Keiner möchte nach der derzeitigen Corona-Pandemie eine neue Virus-Mutation, die uns beschränkt. In Zeiten von steigenden Fallzahlen der Vogelgrippe in OWL und der Tatsache, dass wir die Umwelt schützen müssen vor starker Ammoniak- und Nitrat-Belastung sowie Ressourcenverbrauch (Wasser, Energie, Luftverschmutzung) sollte dieser Stall nicht gebaut werden!!! Wir können mit dieser Petition viel erreichen und öffentlichen Druck aufbauen, dass externe Investoren keine lokalen Bauern verdrängen und mit Tricks Umweltprüfungen, etc. umgehen können. 

Da die geplante Tierzahl von 14.999 nach dem Gesetz unterhalb des Schwellenwertes von 15.000 Legehennen für die so genannte Umweltverträglichkeitsprüfung liegt und die bisherige Tierhaltung (Mastschweine, Milchkühe, Kälber und Jungrinder) auf der vorhandenen Hofstelle eingestellt werden soll, ist das Vorhaben laut Baugesetzbuch grundsätzlich privilegiert zulässig: Ein Witz, dass Ställe mit einem solchen Ausmaß ohne jegliche Prüfung der Belastung auf die Umwelt von externen Investoren errichtet werden können. Ein solcher Stall ist weder moralisch noch ethisch in der heutigen Situation vertretbar: Auf der geplanten 2000 m2 Fläche hätte jedes Huhn ein A3-Blatt zur Verfügung...Bodenhaltung ist der niedrigste zugelassene Standard in Deutschland und wir in sämtlichen Sichtweisen kritisiert. 

0 have signed. Let’s get to 200!
At 200 signatures, this petition is more likely to be featured in recommendations!