Gegen KITA-Gebührenerhöhung in Gladenbach

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Zählt ein Kita-Platz in Gladenbach mittlerweile zum Luxusgut?


Am 3.5.2018 lud Herr Kremer zu einer Informationsveranstaltung der Stadt Gladenbach zum Thema „Gebührensituation in den Gladenbacher Kitas“ ein, um interessierten Bürgern seinen Vorschlag zur Umsetzung der geplanten Beitragserhöhungen im Bereich der Kinderbetreuung vorzustellen. Aufgrund der gesetzlichen Neuregelung des Landes Hessens erhält die Kommune ab 01.08.2018 eine finanzielle Unterstützung des Landes. Der hessische Finanzminister hat im Rahmen der Neuregelung deutlich gemacht, dass der neue Gesetzentwurf eine Entlastung der Eltern bei den Beiträgen für die Kinderbetreuung vorsieht und nicht für die Verwendung in anderen kommunalen Bereichen angedacht ist.

Allerdings beinhaltet der Vorschlag von Herrn Kremer eine Beitragserhöhung von bis zu 74%, was insbesondere für Eltern, die ihre Kinder ganztags in den Kindergarten geben müssen, keine Unterstützung bedeutet.

Laut dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration wird von einer wichtigen Unterstützung durch solides Haushalten des Bundes gesprochen und dass in Hessen Familiensinn groß geschrieben wird. Doch führt die finanzielle Unterstützung in Form von 135,60 Euro/Kind für die Gemeinde Gladenbach auf diesem Weg nicht zur familiären Entlastung, so wie es der hessische Ministerpräsident vorsieht. Nach Angaben profitiert die Kommune von mehreren Förderprogrammen des Landes. Demgegenüber stehen aber auch Belastungen außerhalb der Kinderbetreuung, d.h. die finanziellen Probleme der Stadt Gladenbach sollten daher auch an anderer Stelle gesucht werden.

Der nicht glücklich gewählte Kommentar zur aufkommenden Diskussion während der Informationsveranstaltung, ob den Eltern die Erziehung ihrer Kinder nichts wert sei, trifft auf Unverständnis.

Die Betreuung von Kindern ist unentbehrlich und von großer Bedeutung. Schließlich wird in der Zeit, in der die Kinder in den Kitas betreut werden, auch ein Einkommen erwirtschaftet, das in Form von Steuerabgaben wieder in die Gemeindekasse fließt. Den Eltern wird es immer schwerer gemacht, arbeiten zu gehen.
Die Elternbeiräte und Elternschaft der Kindergärten in der Gemeinde Gladenbach haben sich nun zusammengeschlossen und fordern die vorgesehene Entlastung für Familien.



Heute: Elternschaft verlässt sich auf Sie

Elternschaft Gladenbach benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Gegen KITA-Gebührenerhöhung in Gladenbach”. Jetzt machen Sie Elternschaft und 835 Unterstützer/innen mit.