Petition Closed

Lars ist tot ! Bitte helfen sie seiner kleinen Familie im Aalborg Zoo !

This petition had 1,006 supporters



Lars ist tot !   Bitte helfen sie seiner kleinen Familie im Aalborg Zoo! 

http://rtlnext.rtl.de/cms/eisbaer-lars-ist-tot-der-papa-von-knut-wurde-eingeschlaefert-4127036.html

Lars war ein gesunder, wunderschöner Bär als er im April 2015 im Aalborg Zoo ankam.Viele Menschen kannten ihn, sahen ihn im Zoo Berlin,Wuppertal und Rostock spielen, wo er bestmöglich beschäftigt wurde.

Im November 2016 kamen seine und Maliks Jungtiere Nuka und Qilaq zur Welt.Menschen, die Lars gut kannten bemerkten im Laufe der Zeit, das er in Aalborg eine sogenannte Zoochoices entwickelte.Zoochoices bedeutet, immer wiederkehrende, monotone Bewegungs und Verhaltensabläufe.Er litt offensichtlich auf diesen tristen Anlagen, ohne jegliche Beschäftigung, die so wichtig für Zootiere ist.Eine Petition, die einen unabhängigen, medizinischen Gesundheitscheck forderte, wurde ignoriert.Auch seine Lebensbedingungen verbesserten sich nicht.

An Lars wurden zwei zahnmedizinische Eingriffe vorgenommen.Einer im Sommer 2015 und ein weiterer am 5.September 2017Beide Eingriffe im Aalborg Zoo.Man stellte bei dem zweiten Eingriff erhöhte Leberwerte fest, vermutlich ausgelöst durch falsche Ernährung und wiederholt verabreichte Anästhetika für seine vielen Transporte von Zoo zu Zoo während seines kurzen Lebens.

https://www.youtube.com/watch?v=XPduN7OZ4h8

Lars wurde am 18.September 2017 eingeschläfert.Lars ist seit 2013 der dritte Eisbär, der im Aalborg Zoo den Tod fand.Es starben Maliks erstes Jungtier Augo,Vilma 2016,zwei Wochen nach ihrer Ankunft und jetzt Lars.

Wir fordern die danish veterinary&food administration auf, dringend die Lebensbedingungen,Ernährung und Beschäftigungsmöglichkeiten von Malik und den Jungtieren im Aalborg Zoo zu überprüfen, um sie vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren.

Die Zoo Leitungen der Zoos Berlin,Wuppertal und Rostock sollten die Tatsache beachten, das Lars im Aalborg Zoo zugrunde gerichtet wurde.

Wir bitten den Bürgermeister von aalborg, Herrn Thomas Kastrup Larsen zu verhindern das der Aalborg Zoo als das "Grab" für Eisbären weiterhin negative Schlagzeilen macht.

Wir bitten den Executive Director Myfanwy Griffiths an die EAZA Mitglieder zu appelieren, bessere Lebensbedingungen,bessere Ernährung und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Eisbären zu schaffen um die immer weiter steigenden Todesfälle in Europäischen Zoos zu vermeiden.Dabei sind auch die ethischen und moralischen Aspekte zu berücksichtigen.

http://www.bornfree.org.uk/campaigns/bears/bear-news/article/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2080



Today: Susan is counting on you

Susan House needs your help with “fvst-spoergsmaal@fvst.dk: Lars ist tot ! Bitte helfen sie seiner kleinen Familie im Aalborg Zoo !”. Join Susan and 1,005 supporters today.