Frau Merkel, Herr Seehofer: Beenden Sie das Sterben im Mittelmeer!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Julia Titze
2 years ago
... dieser unerträgliche menschenverachtende Zynismus, der buchstäblich über Leichen geht, eine verdammte Schande und ein himmelschreiendes Unrecht ist.

Thanks for adding your voice.

Petra Schnietz
3 years ago
Es ist ein Unding, dass im Mittelmeer die Menschen sterben, weil das Leben nicht gerettet werden darf. Es geht um Menschen. Wie du und ich. Wir können nicht meinen, wir seien die besseren Menschen und lassen diese sterben, weil Europa Angst hat.

Thanks for adding your voice.

Tanja Klang
3 years ago
Es kann nicht sein das jeden Tag Menschen sterben weil wir sie nicht retten.

Thanks for adding your voice.

Horst Dormann
3 years ago
Ich unterstelle allen Helfern nur humane Absichten, aber unabhängig davon wird es viele Menschen geben, die nur wegen der patrollierenden "Hilfsschiffe" die unsichere und gefährliche Überfahrt mit seeuntüchtigen Schlauchbooten riskieren. Wer trägt die Verantwortung für die Menschen, die nur wegen dieser Hoffnung das Risiko eingehen und nicht gerettet werden? Haben diese Toten kein Gewicht? Die Beweggründe der Seenotretter sind den Schleppern vermutlich ziemlich egal. Und bitte nicht vergessen, die UN nebst Unterorganisationen hat ihre Hilfen für die Flüchtlingslager bereits in 2014/2015 massiv gekürzt und somit zu den Flüchtlingsströmen beigetragen. Alles Zufall? Von den Kriegsursachen usw. will ich gar nicht erst reden. Am Kriegselend verdienen viele Personengruppen, eine scheinheilige Gesellschaft. Wir können gar nicht soviel Menschen aufnehmen, wie in Afrika regelmäßig neu geboren werden. Helfen wir den Menschen vor Ort. Alles andere ist auf Dauer nicht machbar und gefährdet auch die Sozialstrukturen und die europäischen Gesellschaften/Staaten. Sorgen wir dafür, dass die Regierungen dieser Welt die Fluchtursachen bekämpfen. Sorgen wir dafür das Kriegstreiber und ihre politischen Vasallen öffentlich geächtet werden, auch von den Kirchen. Sorgen wir für einen fairen Welthandel und für das Ende der Ausbeutung der Entwicklungsländer. Gehen wir die wirklichen Ursachen an. Fragen wir die Regierung und unsere Bundeskanzlerin, warum immer noch Waffenlieferungen in Kriegs- und Krisengebiete genehmigt werden.

Thanks for adding your voice.

Johannes Wollbold
3 years ago
Statt Abschottung sollten Deutschland und andere europäische Staaten ausreichende Kontingente von Flüchtlingen aus Krisen- und Kriegsgebieten direkt aufnehmen, s. meine Petition zur Lage in Syrien und Jordanien: https://chn.ge/2KH9f7K Oder diese für sichere Zugangswege: https://chn.ge/2LIrwCP Dann werden nicht mehr so viele Flüchtlinge gefährliche Routen nehmen wie die über libysche Lager und das Mittelmeer.

Thanks for adding your voice.

mirko caspary
3 years ago
ich bin dafür das Frau Merkel und Herr Seehofer das Sterben im Mittelmeer sofort beenden sollte und zwar sofort.

Thanks for adding your voice.

Halima Sadia
3 years ago
WEIL Menschen gerettet werden müssen!!!! Wo bleibt denn unsere Menschlichkeit???

Thanks for adding your voice.

Birgit Stübner
3 years ago
Es gibt Meldungen aus Städten und Gemeinden, die bereit sind, Flüchtlinge aus dem Mittelmeer aufzunehmen. Beispiele:
https://www.welt.de/regionales/nrw/article180041706/Staedte-schreiben-Kanzlerin-Fluechtlinge-im-Mittelmeer-retten.html
Ähnliche Meldung via Radio RSG vom Bürgermeister aus Remscheid. Frau Merkel, die Politik vor Ort bezieht Stellung, warum Sie nicht? Viele Menschen in Deutschland sind mit dem Tod im Mittelmeer nicht einverstanden! Handeln Sie! Sorgen Sie dafür, dass die Schiffe wieder fahren.

Thanks for adding your voice.

Ludwig Frei-Stuber
3 years ago
Bereits allein wegen des Grund- und Menschenrechts auf Leben sollte das selbstverständlich sein.

Thanks for adding your voice.

Ulrike-Caroline Schulte-Overberg
3 years ago
Seenotrettung ist kein Verbrechen!!!