Das Demokratische Glaubensbekenntnis

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Katrin N.
4 years ago
Anerkennung und Achtung der Grundbedürfnisse der Gesellschaftsmitgieder

Ein Konsens über gesellschaftliche Grundlagen, ist für eine (gemeinsam-) funktionierende Gesellschaft, wichtig.

Eine Gesellschaft mit gleichwertigen (und geachteten) Mitgliedern, die sich bemühen, friedlich miteinander zu leben und zu arbeiten, ist zukunftsfähig.

Es sollte eine Übereinstimmung geben, welche Werte in der Gesellschaft wichtige Trägersäulen bilden sollen, die alle Gesellschaftsmitglieder anerkennen und würdigen.
So können sie kooperieren, sich unterstützen und wenn dies gut gelingt, ein Leben führen, dass immer wieder neue Verbesserungen hervorbringt.

Thanks for adding your voice.

Ma Rusi
4 years ago
Unklar ausgedrückt:
...."Glauben im Diesseits, ohne Konkurrenz und Wertung zu jedem Glauben, der das Jenseits meint. Zum Zeichen, dass Freiheit und Demokratie stärker sind" - als was?, als Glaube, der das Jenseits meint?
Vorsicht! Ein solcher Vergleich vermischt Unvergleichbares und leistet Vorschub zu einem Problem aller Zeiten: Missbrauch des immer jenseitigen Religiösen für diesseitige Politik.
Daher die Zögerlichkeit zur Formulierung "Demokratisches Glaubens-bekenntnis" - der diesseitige Inhalt ist voll zu unterstützen ist. Die "Liturgische Form" aber kann auch verstanden werden als Werbegag.

Thanks for adding your voice.

Boris Baginski
4 years ago
Dominik, danke für diesen tollen Text. Du hast so recht, wir müssen Dampf machen. Großartig!

Thanks for adding your voice.

Boris Wolisson
4 years ago
Ich bin .z.B. konfessionslos, die Nähe des unrerschriebenen Textes zum Christl. Glaubensbekenntnis stört mich trotzdem kaum. Schließlich liegt der europäischen Kultur das Christentum, ob orthodox oder katholisch oder protestantisch zugrunde. Hauptsache Demokratie, d.h. der Glaube an das Recht der Menschen ihren Weg mitbestimmen und miteinander auskommen zu können, ohne dafür mit der Knute in eine Herde zusammengetrieben zu sein.
I am, for exampel, confessionless, the closeness of the inscribed text to Christl. Confession does not bother me anyway. Finally, European culture is based on Christianity, whether Orthodox or Catholic or Protestant. The main thing is democracy - the belief in the right of people to determine their way and to get along with each other without being forced into a flock with the whip.
Я, напр., не принадлежу ни к какой религии, но близость подписанного мной текста к христианскому вероисповеданию мне не мешает. В конце концов, христианство, как православное, так и католическое или протестантское лежит в основе европейской культуры . Главное - демократия, т.е. вера в право людей самим определять свою дорогу и общаться друг с другом без того, чтобы быть согнанными для этого кнутом в стадо.

Thanks for adding your voice.

Christine Heieck-Umbach
4 years ago
ich die Werte der Demokratie als schützenswerte Basis einer freiheitlichen Lebensgestaltung verstehe u als unabdingbar empfinde!

Thanks for adding your voice.

Hans-Georg Frischkorn
4 years ago
Damit Freiheit und Demokratie stärker sein können, brauchen wir ein gemeinsames Bekenntnis . ich freue mich über diese Initiative!

Thanks for adding your voice.

Petra Ziegner
4 years ago
nur auf diesem Weg können wir wirklich miteinander leben

Thanks for adding your voice.

Wieland Holland-Moritz
4 years ago
Ich schließe mich dem an, mit Pathos. Es sind die ethischen und verbindlichen Regeln nach denen eine Gesellschaft handelt, die alle einschließt und solidarisch ist. An der Verfechtung dieser ethischen Grundsätze muss sich die Obrigkeit messen lassen. Ich bin leider gewiss, das diese Politikergeneration das nicht mehr hinbekommt und die nächste, bereits konterminierte Jungriege auch nicht. "Wir schaffen das" - nicht mehr. Es braucht eine neue Partei die sich diesen ethischen Grundsätzen verpflichtet. Es gibt sie, die "Deutsche Mitte", ich will in den nächsten Tagen Mitglied werden. Das globale Diktat des Geldes wird von Christoph Hörstel generell abgelehnt, schaut selber hin und bildet euch eine eigene Meinung. "Weil ich ein Mensch bin."

Thanks for adding your voice.

Norbert Eichner
4 years ago
Norbert Eichner

Thanks for adding your voice.

Stefan Rottegger
4 years ago
Ich bin ja nicht so der Petitionsunterschreiber aber dieser Text spricht mir aus der Seele und ich habe feuchte Augen beim Lesen bekommen.