Petition geschlossen.

Forderung nach konsequenter Herkunftsnennung von Straftätern.

Diese Petition hat 136 Unterschriften erreicht


Wir fordern die konsequente Herkunftsnennung von Straftätern in der deutschen Presse/den deutschen Medien. Das bewußte Weglassen von Informationen führt zu einem Informationsdefizit und somit zu einer verfälschten Meinungsbildung, beim Leser und in der Bevölkerung. Es besteht ein begründetes, öffentliches Interesse an ungefilterten Presseberichten. Die Presse gilt in Deutschland als inoffizielle, vierte Säule der Gewaltenteilung und ist insofern wichtig für unsere Demokratie. Dieser Rolle muss sie endlich gerecht werden. Nur bei Übermittlung ungefilterter Informationen an die Gesellschaft kann sich diese bei der politischen Willensbildung, in Form von Wahlen, ein korrektes Urteil bilden. Jeder Bürger muss das Recht haben voll informiert zu werden um gesellschaftliche Entwicklungen zu erkennen und diese durch seine politische Willensbildung bei Wahlen zu unterstützen oder dagegen votieren zu können.



Heute: Sascha verlässt sich auf Sie

Sascha Ulbrich benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Forderung nach konsequenter Herkunftsnennung von Straftätern.”. Jetzt machen Sie Sascha und 135 Unterstützer/innen mit.