Nehmt unsere Keyboards mit!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Problem: Flixbus schließt Keyboards kategorisch vom Transport aus. Besonders für Straßenmusiker und reisende Musiker mit überschaubarem Budget, ist das ein schwerwiegendes Problem und macht es unmöglich Flixbus, als Marke der Flixmobility GmbH, welche inzwischen fast sämtliche europäischen Strecken bedient, zu nutzen. Abgesehen vom preislichen Monopol, welches die Flixmobility GmbH hier inne hat, verhindert diese (in den AGB nicht zu findende) Einschränkung, das freie Bewegen auf dem ja nun endlich liberalisierten Personentransportmarkt.

Lösung: Änderung der Mitnahmeregeln.

Alternative: Komplette Meidung des Unternehmen Flixmobility GmbH. Sowas spricht sich ja auch rum.