Bankenkartelle brechen! Weltweit zinslose Zahlungsmittel einführen! Zinseszins weg!Jetzt!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Eine neue wunderbare Zeit möchte sich etablieren jetzt und hier.

Diese möchte freie, selbstbestimmte Menschen mit Freude und Liebe erschaffen und bewahren.

Dies zu ermöglichen braucht umfassenden, grundsätzlichen Wandel, ursächlich, ganzheitlich und strukturell.

Besonders im menschlichen Miteinander braucht es bewußte, liebevolle Veränderung, braucht es einer wiedererstarkten Ethik.

Die verachtenswerteste Erfindung „eines“ Menschen heißt Wucher.

Wucher tötet, Wucher war und ist gesellschaftsvernichtend und ist größten Teils Ursache von vielen grundlegenden Problematiken wie Armut, Leid, Krieg, Rassismus, Faschismus, Folter, Angst, Krankheiten, Hunger, Sklaventum, Korruption, Umweltkatastrophen, Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat, Enteignung von Lebensraum, mafiösen Strukturen, und aller Art von Konkurrenz und psychopathischer Entsozialisierung sowie Spaltung der Gesellschaft und Trennung von Liebe und Familie etc.

Beinahe nichts auf dieser Welt hat meines Erachtens einen so derart großen Einfluß auf unsere Gesellschaft wie Zins und Zinseszins in Kombination mit dem Monopol auf die Währungen und Ressourcen dieser Welt.

Jahrhundertelang wurde der Wucher bekämpft und stets wurde er durch die Hintertür wieder eingeführt.  Er schleicht sich ein, lügt, mogelt, betrügt, schmeichelt und lockt mit falschen Versprechungen. Stets trägt er die Sicherheit zur Schau, während er hinterrücks schon mit den Ketten rasselt. Zins und Zinseszins beschreiben exponenzielles Wachstum (grüne Kurve siehe Grafik) in einer begrenzten Welt. Daraus folgt unbegrenzte Ausbeutung.

Ich fordere daher die sofortige Brechung der Bankenkartelle, die Abschaffung von privaten wie auch staatlichen Banken, welche mit Zins und Zinseszins arbeiten, die Auflösung von BIS, IMF, Weltbank, US Federal Reserve Bank, Bank of England, Reserve Bank of Australia, EZB, etc, sowie allen zionistischen und Rothschildeigenen und der Rothschildagenda dienenden Strukturen, sofern sie nicht zur Besinnung kommen und sich einer den Menschen liebevoll dienenden Haltung zuwenden.

Ich fordere die Einführung wertehinterdeckter Währung/en je nach Wunsch der regionalen Bevölkerung und ihre vorhergehende Aufklärung über die Hintergründe von Wucher.

Beispielsweise nach dem Modell des "Minuto", der "E-Mark", der "Neuen deutschen Mark", des "Kerbholz", "Fei Lun" etc. Wichtig ist nur, daß sie frei von Zins und Zinseszins sind und bleiben und einen echten Wert innehaben wie beispielsweise einen Anspruch auf Leistungen in Form von Arbeit: z.B. Denkleistung oder physischer Arbeit oder Beidem. Ressourcen sollen frei sein und je nach Bedürfnis bereitgestellt werden, soweit die Natur sie, ohne selbst Schaden zu nehmen, bereitstellen kann.

Ich wünsche Vergebung für die alten Familienclans, welche sich bisher durch Wucher bereichert haben und bin der Meinung, daß mit Abschaffung der alten Strukturen Genüge getan ist und kein weiterer Streit entfacht werden muß.

Ich hoffe auf große Anteilnahme und viele mutige, den aufrechten Gang übende und praktizierende Unterzeichner.

Herzlich,

Benjamin a.d.F. Doberstein  29.09.2017



Heute: Benjamin verlässt sich auf Sie

Benjamin a.d.F. Doberstein benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Finanzminister Peter Altmaier: Bankenkartell brechen! Weltweit zinslose Zahlungsmittel einführen! Zinseszins abschaffen"”. Jetzt machen Sie Benjamin und 19 Unterstützer/innen mit.