Abschaffung der Grundsteuer

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Die Grundsteuer ist eine Substanzbesteuerung, die unabhängig vom Einkommen erhoben wird.

Grundstücks- und Hausbesitzer müssen diese auch bezahlen, wenn Sie keinerlei Einkommen haben, d.h. es müssen u.U. Schulden gemacht werden, nur um die Grundsteuer bezahlen zu können.

Für die meisten Bürger ist das selbstbewohnte Eigenheim das einzige Vermögen, das während des Erwerbslebens angespart werden kann.

Andere Vermögensarten, ob Schmuck, Bargeld, Aktien, Gold, usw., werden nur besteuert wenn Zinserträge oder Spekulationserträge erwirtschaftet werden, weil in Deutschland die Vermögenssteuer abgeschafft wurde.

Somit stellt die Grundsteuer die einzige Vermögenssteuer dar, die in Deutschland erhoben wird.

Sie betrifft gerade diejenigen, die außer ihrem Eigenheim kein oder kein nennenswertes Vermögen besitzen.

Andere die immer größere Vermögen in Form von Aktien und Fonds anhäufen, dürfen bei uns sicher sein, dass ihr Vermögen immer grösser wird.

Ich fordere  die Abschaffung der Grundsteuer auf selbstbewohntes Eigentum und 

selbstbewohnte Mietwohnungen.

Als Gegenfinanzierung könnte man die Vermögenssteuer für Vermögen über 1 Mio € einführen, viele Abschreibungs- und Ausnahmeregelungen im Einkommenssteuerrecht abschaffen, die meist nur hohe und höchste Einkommen begünstigen.Zudem könnte man die Zweit-Dritt- usw. Wohnungen mit erhöhten Sätzen einer Steuer belegen.