Wir wollen KEINE Querspange/große Straße durch die Natur von Henstedt-Ulzburg

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Eine riesige Straße mitten durch die Natur von Henstedt-Ulzburg, von der Norderstedter Straße zur Maurepasstraße, gewünscht von CDU, FDP und BFB.

Die Straße soll dort auf die Maurepasstraße führen, wo die Schüler vom Alstergymnasium auch auf die Straße treffen - dadurch entsteht eine große Gefahrenquelle!!!

Der ortstypische Charakter von Henstedt-Ulzburg wird durch diese Straße weiter zerstört.

Der Schutz von Natur und Landschaft als Lebensraum für die Tier- und Pflanzenwelt wird vollkommen außer Acht gelassen.

Wichtige Naherholungsgebiete und Wanderwege für die Bürgerinnen und Bürger von Henstedt-Ulzburg ins Biotop werden zerstört. Der Spaziergang entlang der Apfelbäume gehört dann der Vergangenheit an. Der Weg zu Fuss ins Biotop auch, es sei denn sie mögen die Straßen, die Abgase und den Lärm. 

Zur Entlastung der Straßen muss ausschließlich der öffentliche Nahverkehr kostenfrei und attraktiv ausgebaut werden, denn noch mehr Autos und Straßen können und wollen die Bürgerinnen und Bürger von Henstedt-Ulzburg nicht.

Natur und Erholung hat in Henstedt-Ulzburg immer weniger Platz!

Zudem soll dort auch ein weiteres Baugebiet entstehen - wie sollen dadurch Straßen entlastet werden???

Wir wohnen in Henstedt-Ulzburg und nicht in Hamburg - einer Großstadt - und wollen auch nicht, dass es sich so anfühlt!

Unterschreibe und teile diese Petition, damit wir die Natur von Henstedt-Ulzburg schützen, unsere Kinder und uns selbst!