Ende mit Jugendamt und Familiengericht Willkür:unsere Kinder leiden darunter!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


In diese link,gibt's eine kleine beispiel von der durchschnittliche niveu eine konversation mit Jugendamt mitarbeitern! Hab ein bisschen angelogen und nicht gesagt das ich wohl die Mutter eines staatgeraubtes kind bin:

https://drive.google.com/file/d/16BT8IlEz5W9Jj4wvrmRxpFb1Tshs84Fp/view?usp=drivesdk

⬛ Jugendamt  ist verantwortlich für:
fall Jessica,fall Kevin,fall Leonie,fall Talea,fall Yagmur,fall Chantal,fall Michelle,fall Tyler,fall Maja,fall Lara-Mia,fall Lea-Sophie,fall Tim,fall Jason,fall Noah,fall Carlo,fall Ruth (name geändert!),fall Lilly,fall Mark(der junge aus der baum),fall Hannes,fälle von Kinder das nicht der Name bekannt gemacht worden ist,Kentler fall,Lüdge fall,Staufener fall,fälle von ungerechte Sorgerechtsentziehungen und in Obhut Massnahmen,fall....fälle....wieviele Verursacher dieser elend bestraft worden sind? Mit welche kriterien werden Staatsbedienteste ausgewählt?

"...Als Engelmacherin wurde weiter ab Anfang des 19. Jahrhunderts eine Frau bezeichnet, die kleine und insbesondere uneheliche Pflegekinder absichtlich sterben ließ („zu Engeln machte“), um sich am Pflegegeld zu bereichern...." (Wikipedia). Soll klar sein,das heutzutage gibt anderen methoden um sich zu bereichern mit unseren Kinder und einigen korrupten Jugendamt/Familiengericht Mitarbeitern und dessen bestellte Anwälte,bestimmt ,können nicht vorweisen ein quittung fürs "gefälligheits geld"...ansonsten,die eine oder anderen,haben nur erebliche moralisch etisch/politische/psychische probleme und tun so auch ohne geld bereicherung!Schliesslich,einigen von diese kinder,sind bewusst abgegeben worden in ungeignete Pflegestelle! Immer öfter Jugendämter und Familiengerichten machen Fehler. Willkürlich,mit sinnlosen Begründungen und bewusst,ignorierend die jeweiligen  Rechtsanwälte der Geschädigte Familien,(Alleinerziehende/Familienteile und leider auch unseren Kinder!), mit Hilfe einigen Richter: sinnlose psychische und physische Gewalt unter "Staatschutz". In eine zivilisiert Land,solche Dinge dürften nicht passieren:das ist Kindesmissbrauch und Menschenhandel!

▪️Emotionale Intelligenz** ist ein von John D. Mayer und Peter Salovey im Jahr 1990 eingeführter Terminus. Er beschreibt die Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle (korrekt) wahrzunehmen, zu verstehen und zu beeinflussen*. Das Konzept der emotionalen Intelligenz beruht auf der Theorie der multiplen Intelligenzen von Howard Gardner, deren Kerngedanke bereits von Edward Lee Thorndike und David Wechsler als „soziale Intelligenz“ bezeichnet wurde. Diesen verdeutlichte Thorndike schon 1920 mit einem Beispiel, wonach der (fachlich) beste Mechaniker als Vorarbeiter scheitern wird, wenn es ihm an sozialer Intelligenz fehlt. ... (Wikipedia)

*nicht zu manipulieren!   **diskutabel bei manche Jugendamt Mitarbeitern!

▪️Menschenhandel:Menschenhandel bedeutet, sich einer anderen Person unter Ausnutzung ihrer persönlichen oder wirtschaftlichen Zwangslage oder Hilflosigkeit zu bemächtigen, um sie zu bestimmten Zwecken auszubeuten, etwa zur Prostitution oder bei anderen erzwungenen Tätigkeiten. ...(Wikipedia)

PS;Werden nicht aufgelistet illegalen Adoptionen/In Obhut Massnahmen um sich oder anderen Bereichern,aber gehören dazu.

▪️PsychischeGewalt:...wenn Kinder eingeschüchtert, ausgegrenzt, isoliert werden....so schwer fassbar, da sie individuell erlebt wird und ihre Wirkung von außen oft nicht erkennbar und einschätzbar ist....wird durch alle Handlungen und Unterlassungen von Eltern und Bezugspersonen* hervorgerufen, die Kinder ängstigen, überfordern, ihnen das Gefühl der eigenen Wertlosigkeit übermitteln und sie in ihrer psychischen und/oder körperlichen Entwicklung beeinträchtigen können...„passiert“ oftmals eigentlich ohne böse Absicht. ...(Auszüge von:Ergebnisse zweier Enqueten des Familienministeriums zum Thema Psychische Gewalt am Kind, BMSG (Hg.), Wien 2000)

*Bezugspersonen,also Jugendamt/Familienrichtern/Kinder/Jugendeinrichtungenmitarbeitern sowie Pflegefamilien!

⬛Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 1 
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Wir glaubten das Familien und Kinderrechte auch in Deutschland und Europa gültig wahren:ende mit Jugendamt und Familiengericht Willkür!