Vater von meinem Kind darf nicht abgeschoben werden!!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Ich bin eine junge Mutter mit einer 2 Monate alten Tochter und diese zwei Monate sind bis jetzt nicht sonderlich die einfachsten, denn das Jugendamt hat sie mir und meinem Freund nach der Geburt weggenommen. Wir sind auf gutem Weg sie wieder zurück zu bekommen aber vor kurzem habe ich von meinem Freund bzw ihrem Vater erfahren das er wieder zurück nach Togo geschickt wird. In diesem Land gibt es nicht nur viel Armut sondern auch Mord. Der Präsident von diesem Land schickt regelmäßig bewaffnete Leute in die Städte und Dörfer, wo sie wahrlos Menschen töten. Mein Freund heißt mit Vornamen Soumaïla und ist ein herzensguter Mensch. Er hat noch nie was falsch gemacht, hat hier eine Arbeit und eine eigene Familie. Das ist allen Anschein jedoch kein Grund das er hier bleiben darf. Ich will verhindern das er zurück geschickt, damit unsere Tochter eine richtige Familie hat und auch damit er nicht wieder mit der Angst leben muss, dass plötzlich bewaffnete Leute vor seiner Tür stehen und er dann das nächste Opfer wird.

Ich bitte jeden der das hier liest um Unterstützung. Nicht nur für mich sondern auch für für ein Baby das sonst keinen Vater hat und ihn auch sonst nie kennenlernen wird!