Ask Kaiserpalast Marburg to stop selling labelled shark meat

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Das China-Restaurant "Kaiserpalast Marburg" verkauft u. A. in einem abendlichen Buffet als solches beschriftetes Hai-Fleisch. Mit dem Unterzeichnen dieser Petition bittest du die Geschäftsführung, Hai aus dem Sortiment zu nehmen.

Haie haben sich vor über 400 Millionen Jahren entwickelt und existieren seitdem nahezu unverändert als Spitzen-Prädatoren der Ozeane, haben also das Leben im Ozean und auf dem Land seit langer Zeit geformt. Auch heute sind viele Spezies an der Spitze der Nahrungskette vorzufinden, sie kontrollieren so die Beutepopulationen und halten diese gesund. Haie sind aus dem Ökosystem Meer, was über zwei Drittel unseres Planeten bedeckt und die Mehrheit des Sauerstoffs produziert, den wir atmen, nicht wegzudenken.

Doch durch Überfischung, Beifang und Zerstörung der Lebensräume sind Haie in Bedrängnis geraten. Jährlich werden über 100 Millionen Haie getötet, viele Populationen großer Arten sind innerhalb der letzten Jahrzehnte um über 90% zurückgegangen, 31% aller Hai- und Rochenarten werden als bedroht eingestuft.

Schließlich birgt der Verzehr von Haifleisch signifikante Gesundheitsrisiken: das Fleisch weist große Mengen des Schwermetalls Methylquecksilber auf, eine für den Menschen stark toxische Substanz. Proben überstiegen den für Erwachsene festgelegten Grenzwert von 1 Mikrogramm pro Kilogramm um über das Zehnfache. Methylquecksilber kann zu schweren neurologischen Schäden führen, in höherer Dosis wirkt es sich zudem negativ auf Leber-, Nieren- und Herzfunktion aus. Besonders gefährdet sind Schwangere und kleine Kinder.

Obwohl Kaiserpalast Marburg oftmals (telefonisch und schriftlich) auf die Nachteile des Verkaufs von Haifleisch hingewiesen wurden, war die Restaurantleitung nicht bereit, das Sortiment dementsprechend anzupassen oder überhaupt eine dahingehende Diskussion zu führen, somit wende ich mich jetzt an euch und hoffe auf eure Unterstützung.

Die Haie der Weltmeere brauchen eure Hilfe!

Vielen Dank,

Fabian Grüner

 

 

See English version below:

Chinese Restaurant "Kaiserpalast Marburg" is selling labelled shark meat e. g. at a buffet in the evening. By signing this petition, you ask executives to withdraw shark from their menu.

Sharks evolved over 400 million years ago and since exist as marine apex predators almost unchanged, thus, forming life in water and on land for a long time. A lot of species can be found on top of the food chain, controlling preyed-on populations and keeping them healthy. Sharks are necessary for the ecosystem ocean, which covers more than two thirds of our planet and produces the majority of oxygen in the air we breathe.

But, due to overfishing, bycatch and destruction of habitats, sharks face multiple threats. Over 100 million sharks are killed annually, many populations of bigger species declined by over 90% within the last decades, 31% of all shark and ray species are listed as threatened with extinction.

Finally, consumption of shark meat causes significant health threats: Meat has been demonstrated to contain high levels of methyl mercury, a substance heavily toxic for humans. Samples exceeded adult recommended threshold of 1 microgram per kilogram by factor ten. Methyl mercury can cause immense neurological damage, in a higher dosis it can affect liver, kidney and heart functions. Pregnant women and small children are especially vulnerable.

Although disadvantages of selling shark meat have been pointed out to Kaiserpalast Marburg multiple times (telephonically and by writing), restaurant management didn't agree to accordingly adapt its menu or even to enter into a discussion concerning this issue. So, now I adress you and hope for your support.

Our Oceans' sharks need your help!

Thank you,

Fabian Grüner