Für gute Arbeitsbedingungen in der Reinigung an der Alice Salomon Hochschule Berlin

Recent news

Danke für die Unterschrift! Am 1.10. ist erneut Solidarität nötig!

Im Juli haben Dora und Galyna, die als Reinigungskräfte an der Hochschule gearbeitet haben, die katastrophalen Arbeits- und daher auch Lebensbedingungen, in die sie gedrängt werden, öffentlich gemacht. Beiden wurden daraufhin massiv Stunden gekürzt und Galyna sogar gekündigt. Die Hochschulleitung hat das stillschweigend zugelassen. Nun hat sie uns - das Komitee Studierender und Beschäftigter, die sich mit den Reingerinnen solidarisieren - zu einem Gespräch eingeladen, an dem auch die Reinigungsfirma teilnehmen wird.

Dass auch die betroffenen Arbeiterinnen selbst auch mit am Tisch sitzen, mussten wir erst einfordern.

Dieses Gespräch sollte nicht hinter geschlossenen Türen geführt werden.

Kommt deshalb zahlreich und setzt euch für gute Arbeitsbedingungen an dem Ort, an dem ihr studiert und/oder arbeitet, ein! Zeigt euch solidarisch und stellt die Fragen, auf die die Kolleginnen noch immer keine Antworten erhalten haben!

--- Solidarity needed ---
Wann? Dienstag, 01. Oktober um 15:30
Wo? Im Audimax der Alice Salomon Hochschule (ASH) bei U Hellersdorf

Dorit Inés Heider
1 year ago