Petition geschlossen.

Massentötungen von Straßenhunden für den Eurovision Song Contest 2017 in der Ukraine!

Diese Petition hat 24.275 Unterschriften erreicht


 

Um die Straßen für die Besucher "sauber" zu halten, wurden bereits vor der Fussball EM 2012 in der Ukraine, tausende Straßenhunde brutal getötet.
Selbst kastrierte und registrierte Hunde wurden von den Fängern erschlagen, erhängt, erschossen und mehrheitlich vergiftet. Viele Tiere ließ man auch in "Tierheimen" schlichtweg verhungern.
Im May dieses Jahres, findet der Eurovision Song Contest in Kiew / Ukraine statt. Verschiedene Tierschutzgruppen des Landes haben befürchtet, dass für diese Veranstaltung wiederum dieselbe „Strategie“ angewendet werden könnte. Leider hat sich das bestätigt. Bereits liegen Beweise vor, dass die sog. "Dog Hunters" mit dem vergiften von Hunden begonnen haben. Wir bitten Dich als dort auftretenden Star,dies im Sinne der Tiere nicht zu unterstützen." ...



Heute: Ana verlässt sich auf Sie

Ana Radović benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Eurovision Song Contest 2017 Teilnehmer : Massentötungen von Straßenhunden für den Eurovision Song Contest 2017 in der Ukraine!”. Jetzt machen Sie Ana und 24.274 Unterstützer*innen mit.