Petition update

Die #Panoramafreiheit ist gerettet! #SaveFoP

Nico Trinkhaus
Berlin, Germany

Jul 10, 2015 — Eure Stimmen wurden vom Europäischen Parlament und der Kommission erhört! Nachdem über eine halbe Million Überschriften überreicht wurden, stimmte das Parlament gestern mit einer großen Mehrheit gegen jegliche Beschränkung der Panoramafreiheit!



Als ich die Petition am Mittwoch an Julia Reda, Mitglied des Europäischen Parlaments, überreichte, war sie "überwältigt von der Resonanz dieser Petition" und sagte „diese Petition hat die Debatte im Parlament stark beeinflusst und viele Parlamentarische Gruppen, die ursprünglich für eine Einschränkung der Panoramafreiheit plädierten, ändern ihre Meinung nun noch einmal.“

 Und die Diskussion hat sich tatsächlich verändert - sogar Jean-Marie Cavada, MdEP, der den Vorschlag zur Einschränkung der Panoramafreiheit erst einbrachte, forderte nun alle anderen Parlamentarier dazu auf, gegen seinen eigenen Vorschlag zu stimmen. Viele Politiker/innen thematisierten die Panoramafreiheit in der Diskussion und bemerkten, dass sie „hunderte E-Mails und Briefe“ von besorgten Bürger/innen erhalten hätten - von Ihnen!

 Die Europäische Kommission hat außerdem eine klare Aussage getroffen, Kommissionsmitglied Günther Oettinger sagte, dass sie „nicht vorhätte, die Panoramafreiheit einzuschränken“. Dagegen sagte er: „Was Sie mit Ihren Augen als Bürger/in im öffentlichen Raum sehen können, sollten Sie auch fotografieren dürfen.“



Das erste Ziel ist also erreicht. Das Parlament stimmte unter Beifall dafür, die Panoramafreiheit niemandem wegzunehmen. Wir alle können aufatmen. Aber wir haben die Fotografen aus Frankreich, Italien und anderen Ländern nicht vergessen, in denen es derzeit noch keine Panoramafreiheit gibt. Wir hoffen, dass die Europäische Kommission verstanden hat, dass diese essentielle Freiheit für alle europäischen Länder gleichermaßen gelten muss. Außerdem werden wir den Vorschlag einer Urheberrechts-Reform, den die Europäische Kommission bis Ende dieses Jahres vorlegen muss, genauestens beobachten.



Ich danke euch allen für das Erheben eurer Stimme und ich bin froh, dass uns das Parlament erhört hat!

Nico Trinkhaus


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.