Erfolg

Entschuldigung von Andreas Köhler bei Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Diese Petition war mit 51 Unterstützer/innen erfolgreich!


Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, sollte sich noch vor Weihnachten bei unserer Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel für seinen unfassbaren Fehlgriff entschuldigen.

Medienberichten zufolge hat Herr Köhler auf seiner Verbandsadventsfeier unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in eine Linie mit Adolf Hitler gestellt. Vor rund 300 Mitarbeitern und einigen externen Gästen verglich Köhler die Situation der KBV mit den Einigungsversuchen Europas.

"Julius Cäsar, Karl der Große, Napoleon, Adolf Hitler, Angela Merkel – die Liste der Staatsleute, die versuchten, Europa zu einigen, ist sehr lang. Und stets scheiterten die Bemühungen an folgendem: Niemand kann sich vorstellen, zusammen in ein und demselben Haus Europa zu wohnen." Diese personelle Einreihung ist eine Unverschämtheit.

Selbst wenn es nicht beabsichtigt gewesen sein sollte, so ist der Kontext doch ein großer Affront, den es noch vor Weihnachten mit einer öffentlichen Entschuldigung wiedergutzumachen gilt.



Heute: Thomas verlässt sich auf Sie

Thomas Steins benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Entschuldigung von Andreas Köhler bei Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel”. Jetzt machen Sie Thomas und 50 Unterstützer/innen mit.