Fordern Sie einen sicheren Bustransfer Ihres Kindes zur Schule

Fordern Sie einen sicheren Bustransfer Ihres Kindes zur Schule

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Eltern hat diese Petition an Eltern und gestartet.

Unsere Kinder werden z.T. zu lange in überfüllten Bussen transportiert und zu hoher Geschwindigkeit zur Schule befördert. Gerade, aber nicht nur während Corona-Zeiten, sollte der Buseinsatz sicher, umweltbewusst und organisiert eingesetzt werden. Wir fordern daher die Kreisverwaltung, Politiker, sowie das Land dazu auf, sich nicht auf irgendwelche Paragrafen zu berufen, sondern sich der Verantwortung zu stellen, Schulkinder sicher und zeitgemäß zur Schule oder Kita zu bringen. Es geht hier um Menschen – unsere Kinder – und es sollte selbstverständlich sein, Busse organisiert, mit deutsch sprechenden Busfahrern, angemessenen Strecken und Zeiten fahren zu lassen. Flexibel auf Anregungen seitens der Eltern zu reagieren, die gegebene Situation zu überdenken sowie anzupassen, sollte doch im Sinne aller, aber auch der genutzten Ressourcen und Umwelt sein. Wir fordern daher:
- Einhalten der Geschwindigkeitsbegrenzungen (vor allem wenn Kinder im Bus stehen müssen)
- Organisierte Routenanpassung für kürzere und schnellere Wege (z.B.: Kinder 1 Ortschaft werden gemeinsam in einem Bus transportiert; das gleiche Dorf wird nicht innerhalb kürzester Zeit mehrmals angefahren; Kinder unterschiedlicher Schulen werden ggf. in anderen Bussen befördert; Anpassung der Abfahrtszeiten bzgl. Schulschluss, Leerfahrten 2 Min. vor Schulschluss)
- Busfahrer erhalten die Vollmacht, eine Maskenpflicht auszusprechen und Konsequenzen durch zu setzten

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!