Eltern für den sofortigen uneingeschränkten Betrieb von Kitas und Schulen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Auf http://www.bewusst-leben.org/index.php/corona-denk-mit/kinderaerzte-zu-corona (Stand 20.05.2020) hat Michael Ellerhausen (Zaunreiter) ein Positionspapier von Wissenschaftlern, Ärzten und Pädagogen veröffentlicht, die sich sorgenvoll mit den auch aus unserer Sicht falschen Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte eines jeden Menschen sowie den völlig überzogenen und bisher nie dagewesenen Grundrechtseinschränkungen auseinandersetzen.

Wir möchten als Eltern diese Stellungnahme gerne mit allen Verantwortlichen in den Verwaltungen von Städten und Gemeinden sowie von Kindergärten und Schulen teilen, damit NICHT in vorauseilendem Gehorsam ein System der Verbote und  Konditionierungen /Sanktionierungen aufgebaut wird, wie etwa die Verwendung von Masken und Bewegungseinschränkungen sowie unsinnige Abstandsgebote. Juristisch sind aus unserer Sicht sämtliche getroffenen Maßnahmen zu hinterfragen und mit Sicht auf unsere Kinder meinen wir, dass wir uns im direkten Gebiet der Kindeswohlgefährdung befinden!

Die Pressemitteilung der Stadt Zella-Mehlis vom 15.05.2020 (https://www.zella-mehlis.de/2157-pressemitteilung-wir-fordern-den-normalbetrieb-in-kitas-ab-juni-pressemitteilung-wir-fordern-den-normalbetrieb-in-kitas-ab-juni) freut uns daher sehr und wir unterstützen die uneingeschränkte schnellstmögliche Öffnung der Kitas! Zudem weisen wir auch auf die Notwendigkeit des uneingeschränkten Betriebs sämtlicher Schulen hin, besonders im Hinblick auf die Einschränkungen, die Lehrern, Erziehern und Kindern aktuell auferlegt werden!