Der Minigolfplatz in Elmshorn soll erhalten bleiben!

Der Minigolfplatz in Elmshorn soll erhalten bleiben!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.
Bei 1.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!
MC Flora Elmshorn hat diese Petition an Arne Hirsch und gestartet.

Um es mit Loriot zu sagen: Ein Leben ohne Minigolf ist möglich, aber SINNLOS. Wenn es nach dem Elmshorner MTV von 1860 e.V. geht, ist ein Leben MIT Minigolf aber anscheinend ebenso sinnlos. Anders ist es kaum zu erklären, dass der Verein den Pachtvertrag der Minigolfanlage am Koppeldamm zum Ende des Jahres nach 23! Jahren gekündigt hat!

23 Jahre, in denen mit viel Liebe und Idealismus eine Minigolfanlage in kompletter Eigenleistung aufgebaut, immerzu gepflegt und verschönert wurde und den Elmshorner Bürgern ein Freizeitspaß zu günstigen Konditionen zur Verfügung gestellt wurde!

23 Jahre, in denen mit dem MC Flora Elmshorn ein Verein gegründet und aufgebaut wurde, der in Schleswig-Holstein und deutschlandweit bekannt und anerkannt ist. Ein Verein, der in überregionalen Ligen am Spielbetrieb teilnimmt und sogar deutsche Meister in seinen Reihen hat!

23 Jahre, in denen sich für Schul- und Jugendsport engagiert wurde und wichtige Integrationsarbeit geleistet wurde!

Im Jahr 2020 wurde dem Pächter, Herrn Dieter Jürs, der Breitensport Award des deutschen Minigolfsport Verbandes für besondere Verdienste für den Minigolfsport, insbesondere für die Nachwuchsförderung, verliehen!

Die Elmshorner werden ab dem Jahr 2022 auf ein schönes Freizeit- und Sportangebot unter freiem Himmel verzichten müssen, weil der Verein sich laut „Elmshorner Nachrichten“ die OPTION offenhalten möchte, auf der Fläche der jetzigen Minigolfanlage andere Angebote zu schaffen!

Warum man nicht einfach das bekannte und beliebte Angebot erhalten kann, kann wohl nur durch persönliche Befindlichkeiten erklärt werden!

Wir fordern den Erhalt der seit Jahrzehnten bestehenden Minigolfanlage in Elmshorn für

* die Elmshorner Bürger, denen bei Abbau der Anlage ein beliebtes Freizeitvergnügen verloren gehen wird!

* Schulen, die auf der Minigolfanlage keine Schul-AG´s  mehr durchführen können, bei denen Jugendliche wichtige Konzentrations- und Koordinationsübungen an der frischen Luft erlangen.

* den Verein MC Flora Elmshorn, dessen Mitgliedern die Trainings- und Spielmöglichkeiten sowie die sozialen Kontakte entzogen werden

* den Betreiber, der mit viel Herzblut und erheblichem finanziellen Aufwand eine Institution in Elmshorn erschaffen hat, die man nicht einfach so verpflanzen kann.

Erwachsene Menschen sollten in der Lage sein, im Sinne der Allgemeinheit, über etwaige Probleme zu reden und Lösungen zu finden! Der Pächter der Anlage, Herr Jürs, ist dazu bereit. Nun liegt es an dem Elmshorner MTV von 1860 e.V., das Gespräch aufzunehmen oder ein beliebtes Ausflugsziel in Elmshorn einfach so sterben zu lassen!

Liebe Elmshorner, wir wissen: ein kleiner Minigolfverein erlangt in der Regel nicht die Beachtung wie ein Großverein mit vielen Sparten, aber wir sind der Meinung, dass ein langsames Sterben der kleineren Vereine sowie der Freizeitmöglichkeiten in niemandes Sinne sein kann! Daher bitten wir Euch um Eure Unterstützung durch Eure Unterschriften und durch das Weiterleiten unseres Anliegens in Eurem Bekanntenkreis und auf geeigneten Social-Media-Kanälen! Für Eure Unterstützung danken wir Euch im Voraus!

Für Kontakt mit der Presse steht der Betreiber der Minigolfanlage und 1. Vorsitzende des MC Flora Elmshorn, Herr Dieter Jürs, unter der Telefonnummer 0175-6846257 gern zur Verfügung.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.
Bei 1.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!