Erfolg

Keine Unterstützung für den tierschutzwidrigen mobilen Kaninchenkäfig!

Diese Petition war mit 2.714 Unterstützer/innen auf Change.org erfolgreich!


Der MDR kündigt für den 17.06.2014 in seiner Sendung "Einfach genial" die Vorstellung eines mobilen Kaninchenkäfigs und seines Erfinders an. (siehe  < hier >)

Diese Erfindung ist allerdings keineswegs "genial", sondern zeugt von wenig Verständnis für die Bedürfnisse eines Kaninchens. Wir sagen: Diese "Erfindung" ist tierschutzwidrig!

Es darf nicht sein, dass im öffentlich-rechtlichen Fernsehen solche tierschutzwidrigen "Erfindungen" als genial dargestellt und einer breiten Masse als etwas Positives angepriesen werden. Wir fordern den MDR auf, zu diesem rollenden Kaninchenknast Stellung zu beziehen und auf die Gefahren, die durch diesen mobilen Käfig entstehen, ausdrücklich hinzuweisen!

Unterstützen Sie unser Anliegen mit Ihrer Unterschrift und/oder wenden Sie sich direkt an den Sender unter: einfach-genial@mdr.de

 

Hier unsere E-Mail an den Sender:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch diesen Beitrag < klick hier >

sind wir zu unserem Entsetzen auf die Erfindung von Herrn Büld aufmerksam geworden. Wir möchten unseren schärfsten Protest dagegen einlegen, da es sich hier um keine geniale Erfindung handelt, die auch nur im Entferntesten den Bedürfnissen eines Kaninchens gerecht wird. Nicht umsonst hat es bereits Änderungen im Tierschutzgesetz gegeben, die den Tieren mehr Bewegungsfreiraum zugesteht, als die bisher handelsüblichen Käfige, doch dieses Gerät selbst diese Maße bei Weitem unterschreitet.

 

Weiterhin ist das Tier sämtlichen Einflüssen ausgesetzt, kann sich durch das nicht kontrollierbare Rollen in Gefahrenzonen wie zugängliche Strassen etc. bewegen und wird durch die beengten Verhältnisse verängstigt, da sich nähernde Personen und mögliche Hunde und / oder Katzen natürliche Feinde sind. Kaninchen sind hochsensible Fluchttiere, die eine Versteckmöglichkeit benötigen, um sich zu schützen. Abgesehen davon, dass keinerlei Möglichkeit besteht, zu rennen oder einen Haken zu schlagen.

 

Es wäre wünschenswert, wenn sich VOR der Vorstellung solcher genialen Ideen mit den Bedürfnissen der Tiere auseinanderzusetzen ist, die dieses Gerät *hoffentlich niemals* nutzen müssen. Hier wird nur der Bequemlichkeit des Menschen Rechnung getragen.

 

Wir hoffen im Sinne der Tiere auf die Absage eines Patentes und einer Stellungnahme Ihres Senders zu dieser missglückten Aktion.

 

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Oerke

 

***********************************************

sweetrabbits - eine private Tierschutzinitiative

Mit Genehmigung nach §11 TschG durch das Veterinäramt Winsen

www.sweetrabbits.de

susanne@sweetrabbits.de

21218 Seevetal

*********************************************** 



Heute: sweetrabbits verlässt sich auf Sie

sweetrabbits benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Einfach genial @ MDR Fernsehen: Keine Unterstützung für den tierschutzwidrigen mobilen Kaninchenkäfig!”. Jetzt machen Sie sweetrabbits und 2.713 Unterstützer/innen mit.