Petition update

Diese Entscheidung ist katastrophal! Doch wir bleiben dran!

Nick Heubeck
Germany

Jan 14, 2020 — 

In vollem Bewusstsein über die Folgen der geplanten Kohlemine in Australien hat sich Joe Kaeser am Sonntag Abend für die Beteiligung von Siemens ausgesprochen. Das zeigt, dass er seine Versprechen, den Konzern klimaneutral und zukunftsfähig auszurichten, selbst nicht ernst nimmt. Gut, dass der Protest nach dieser Entscheidung weiter geht – das gleiche gilt für unsere Petition!

Hier gibt es auch eine persönliche Video-Botschaft zum Anschauen!

Zu allererst möchte ich mich bei allen bedanken, die in nur einer Woche mitgeholfen haben, mehr als 65.000 Unterstützer*innen für dieses Unterfangen einzuholen! Ohne eure Tweets, Nachrichten, Posts und natürlich Unterschriften hätten wir diese Zahl nie erreicht.

Doch obwohl wir schon im Gespräch mit Joe Kaeser letzten Freitag keine Zugeständnisse einholen konnten, habe ich auch inzwischen kein Verständnis für diese Entscheidung. Für ein – bei einem Jahresumsatz von rund 90 Milliarden Euro – lächerliches Auftragsvolumen von nur 20 Millionen Euro die gesamten Nachhaltigkeitsbestrebungen des Konzerns in die Tonne zu treten? Absurd.

Noch im September hat Kaeser gesagt: "The business of business is to serve society" (Harvard Business Manager). Wenn er auch nur einen Funken dieses Zitats ernst gemeint hätte, wäre er aus dem dreckigen Deal mit dem Kohlminen-Betreiber Adani ausgestiegen. Jetzt zeigt er, dass auch die Ankündigung der Klimaneutralität von Siemens nur PR ist.

Auf diese katastrophale Entscheidung mussten wir  reagieren. Und das haben wir gestern bereits! In nur wenigen Stunden haben sich 15 FridaysForFuture-Ortsgruppen entschieden, Montag nachmittag vor die Siemens-Gebäude in ihren Städten zu ziehen. Auch ich war gestern dabei, weil ich diese Katastrophen-Wahl von Kaeser, die nicht mehr in unsere Zeit passt, nicht einfach akzeptieren wollte.

Ich habe gestern auch dem BR ein Interview gegeben. Hier könnt ihr es anhören. Und auch andere Medien griffen meine Kritik auf, u.a. die Tagesschau. Hier gibt es ansonsten auch ein kurzes persönliches Statement von mir auf Twitter: JETZT Video schauen und teilen!

In den kommenden Wochen geht es weiter: Am 05. Februar werden wir auf der Aktionärsversammlung von Siemens in München protestieren. Lasst uns Joe Kaeser zeigen, wie falsch seine Entscheidung für eins der katastrophalsten Minen-Projekte der Welt war. Ich zähle auf euch!

Euer Nick

PS:

Das Thema füllte heute ganze Seiten in den deutschen Zeitungen.. Einen guten Überblick liefert die Presseschau des Deutschlandfunks.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.