Eil-Appell: Menschen aus Moria - evakuieren, aufnehmen, Leben retten! #WirHabenPlatz

Wenn Ihr über genügend Platz verfügt; Nehmt auf, die durch deutsche Waffen und durch deutsche Dreckschleudern (mit manipulierten Abgaswerten) Made in Germany aus ihrer Heimat fliehen. Wirtschaftsflüchtlinge inbegriffen, siehe unten*!


(PS
Hier kümmert sich kaum jemand einen Dreck um die Obdachlosen sowie Gering-verdienende; die vor die Hunde gehen.

*Unsere „Elite“ ignoriert zudem seit mehreren Jahrzehnten selbst die Beschwerden Delegierter aus der „3. Welt“, die von Landnahme und Plünderung ihrer Rohstoffe; Freibeuterei auch deutscher Konzerne (!) in Brasilien; in Bangladesch, China und Afrika etc. pp. sowie stetig steigende Exporte sämtlicher Güter und *H(!); *Kaffee(!) und *Kakao(!) zu Dumpingpreisen berichteten.

Was spricht dagegen, z. B. den Anbau von Lebensmitteln auf den eigenen *Plantagen zu forcieren? Kommt der wohlgenährte Europäer wirklich nicht ohne Kippen oder Kaffee vor bzw. nach einer üppigen Mahlzeit aus?
Hier müssten "Fressalien" für die Einheimischen angebaut werden<<<< Im eigenen Land enteignen Industrielle per Räumkommando lokale Landwirte(!), vertreiben ihre Familien und töten Widersacher skrupellos. (Landwirte sind unser höchstes Gut)! Hier entstanden z. B. Produktionsstätte für unnütze Unterhaltungselektronik …...
Chinesen erschließen sich nunmehr anderweitig Agrarland; „auch“ in Afrika . Der Beitrag „Rotes Gold“ > Die Geheimnisse der Tomaten-Industrie, ist sehr interessant.

P S, Germany
11 months ago
Shared on Facebook
Tweet