Klimaneutralität bis 2035: Bring Dresden auf Kurs!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 2.500.

Bei 2.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!

Unsere Zukunft ist abhängig von einer intakten Erde. Die Erderwärmung bedroht unsere Zukunft. Ab einer globalen Temperaturerhöhung über 1,5° kann die weitere Erwärmung auch durch Reduktion der Treibhausgasemissionen potenziell nicht mehr rückgängig gemacht werden und unser Klima verändert sich unumkehrbar. Um die Klimaerwärmung aber auf 1,5° zu begrenzen, müssen die Maßnahmen zur Reduktion des Treibhausgasausstoßes beschleunigt und bis 2035 Klimaneutralität erreicht werden – auch in Dresden.

Die Stadt Dresden schreibt momentan ihr Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept (IEK) fort. Das darin festgehaltene Ziel Klimaneutralität vor 2050 reicht nach einhelliger wissenschaftlicher Meinung nicht aus, um das 1,5-Grad-Ziel einzuhalten. Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) und das Wuppertal Institut gehen davon aus, dass eine Klimaneutralität schon bis etwa 2035 erreicht werden kann und muss, um die Klimaerwärmung auf 1,5° zu begrenzen.

Mit dieser Petition fordern wir deshalb die Stadt Dresden, vertreten durch den Oberbürgermeister Dirk Hilbert, auf: Schärfen Sie Ihre Klimaschutz-Ziele und verankern Sie die Klimaneutralität bis 2035 im IEK!

Mit Maßnahmen zum Klimaschutz verbessern wir unsere Lebensqualität und sorgen für eine nachhaltig attraktive Stadt. Saubere Luft, Grünzonen und fußgängerfreundliche Stadtentwicklung sind nur einige Beispiele dafür.

Außerdem verursacht der Klimawandel schon heute große finanzielle und gesundheitliche Schäden. Allein die drei großen Hochwasser in Dresden haben seit 2002 2,3 Mrd. Euro Schäden verursacht. Die Dürreperioden der letzten Sommer sorgten bereits für massive Ernteausfälle und haben ein rasantes Baumsterben – auch in der Sächsischen Schweiz und der Dresdner Heide – ausgelöst. Der zunehmende Wassermangel gefährdet zudem unsere Trinkwasserversorgung. Gemeinsam können und müssen wir etwas dagegen tun.

Unterschreibe jetzt für ein lebenswertes, sicheres und zukunftsfähiges Dresden und gib der Stadtpolitik Rückenwind für eine konsequente Klimapolitik!

Folge unserer Initiative auf www.dresdenzero.de, Instagram, Facebook und Twitter (@dresdenzero), um auf dem Laufenden zu bleiben.

Gemeinsam machen wir Dresden klimaneutral! Wir zählen auf Deine Unterstützung!

Dein Team von DresdenZero

Unterstützt von:
Anders Wachsen
Bluo Verda
Cambio e.V.
Ein Wald für Cotta
Entwicklungsforum Dresden
Ernährungsrat Dresden
Fridays for Future
FSR Biologie
FSR Geowissenschaften
FSR Juristische Fakultät
FSR Physik
FSR SLK
Health for Future
HSG Genow
HSG Kritische Geographie Dresden
Lokale Agenda Dresden
NAHhaft
Parents for Future
Pinke Hände
Psychologists for Future
Root Foundation Germany e.V.
Scientists4Future
tuuwi
UFER Projekte Dresden e.V.
Umweltzentrum Dresden
zur Tonne e.V.