Schulreform für die Welt

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Guten Tag,

Ich bin für eine neue Schulreform,da es langsam mit den zahlreichen depressiven und suizidgefährdeten Schüler/innen aufhören muss.

Ich bin es satt mit anzusehen, dass Schüler mit ihren 6 Büchern die jeweils ca. 2 Kilogramm wiegen in die Schule laufen müssen, dieses Problem kann mit einer Implementierung von Tablets gelöst werden, zwar verdienen die Konzerne die diese Bücher produzieren dabei nichts mehr, aber ist es das wert?

Nun kommen wir einmal zur Benotung der Schüler/innen, dabei geht es nicht um Logik, sondern nur um das Lernverhalten des Schülers, wenn man z.B. in der Schule gemobbt wird, von seinen Eltern geschlagen wird oder mentale Probleme hat, tja da hat der Schüler Pech gehabt, sie meinen, man hätte sich ja mehr Anstrengen können. Die Epochalnoten sind sehr subjektiv und haben meistens mit der Laune des Lehrers zu tun und einige Schüler/innen werden vom Lehrer bevorzugt.

Die Schule geht auf kaum Themen ein die wir zukünftig brauchen/brauchen werden (wie z.B. Steuern,Miete,Versicherungen usw.) , stattdessen lernen wir wie ein Fisch aufgebaut ist. 

Ich finde das wir uns als Gruppe für eine Reform erheben müssen, zum Beispiel: Schule wie wir sie kennen bis zur 7. Klasse, nach der 7. Klasse sollte man sich über 2-4 Wahlfächer Gedanken machen, die einem Freude bereiten, dabei bereitet man sich darauf vor einen Abschlusstest zu absolvieren.Die Stundenzahl sollte dabei dem Schüler überlassen sein (bei 3-4 Wahlfächern min.1 Stunde pro tag per Wahlfach,bei 2 Wahlfächern min 2 Stunden).

Ich hoffe das Ihr das Genau so sieht, wenn ja, dann viel Glück!