Die Petition soll dazu auffordern auf Kika keine religiösen &politischen Inhalte zu zeigen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Im November strahlte der Kindersender KIKA eine Sendung über eine deutsch-syrische Liebesbeziehung aus. Er (Diaa) ist syrischer volljähriger Flüchtling, sie (Malvina) ein minderjähriges deutsches Mädchen. 

In diesem Film wird falsche Toleranz propagiert, nicht zuletzt noch das hier ein minderjähriges Mädchen von einem Erwachsenem Syrer verführt wird. 

Hier geht es zu der Sendung auf kika.de

Ebenfalls soll dieser Film laut einem Tweet im arabischen TV zu sehen gewesen sein. Lest bitte diesen Tweet.

Mehrere mediale Stellen berichten über diesen Vorfall:

 Ärger über KIKA-Beziehungsfilm (epochtimes.de)

Aufregung um Flüchtlings-Doku im Kinderkanal (bild.de)

KiKA: Love-Story zwischem Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutscher (pi-news.net)

Wenn KIKA Opfer produziert (journalistenwatch.com)

Diese Petition soll verhindern das solches Filmmaterial auf Kinderkanälen ausgestrahlt werden kann, deswegen fordere ich ARD & ZDF dazu auf Ihren Sender KiKa keine religiösen sowie politischen Inhalte mehr zu senden! Sowie Stellungnahme dazu zu beziehen .

 PETITION überarbeitet und entschärft 



Heute: Martin verlässt sich auf Sie

Martin Privat benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Die Petition soll dazu auffordern auf Kika keine religiösen &politischen Inhalte zu zeigen”. Jetzt machen Sie Martin und 153 Unterstützer/innen mit.