Verifizierter Erfolg

Die Periode ist kein Luxus - senken Sie die Tamponsteuer!

Diese Petition war mit 190.378 Unterstützer*innen erfolgreich!


In Deutschland gibt es zwei unterschiedliche Mehrwertsteuersätze: Den generellen Satz von 19% und den ermäßigten von 7%. Der ermäßigte Steuersatz gilt für Grundnahrungsmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs. Unter „täglichem Bedarf“ werden hierbei neben Brot und Kartoffeln auch Lachskaviar, Schnittblumen und dekorative Bildwerke verstanden.

Menstruationsartikel, also Tampons, Binden, Menstruationstassen, Panties, etc. fallen nach dieser Einteilung unter die Kategorie „Luxusartikel“, da sie mit 19% besteuert werden. Wie aber soll Frau* ihre Periode vermeiden?

Die hohe Besteuerung dieser Produkte stellt eine fiskalische Diskriminierung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts dar, die das Grundgesetz eigentlich nicht erlaubt.

In Kenia, Kanada, Indien, Australien und vielen weiteren Ländern wurde die Steuer auf Monatshygieneartikel bereits abgeschafft. In Frankreich, Spanien und Großbritannien wurde die Steuer auf 5-10 % gesenkt.

Sehr geehrter Herr Scholz (Finanzminister), sehr geehrte Frau Stark-Watzinger (Vorsitzende des Finanzausschusses), sehr geehrte Frau Zimmermann (Vorsitzende des Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), sehr geehrte Frau Giffey (Familienministerin), bitte helfen Sie uns!

Wir fordern eine Senkung des Steuersatzes auf Tampons, Binden & Co. von 19% auf 7%! Gemeinsam – Frauen wie Männer - können wir dafür sorgen, dass unser Land einen Fortschritt in Sachen Gleichberechtigung macht!

Wir, das sind Yasemin Kotra und Nanna-Josephine Roloff aus Hamburg. Wir haben Sozialökonomie bzw. Politik und Öffentliches Recht studiert und uns im Februar 2018 auf einem Barcamp für Frauen kennengelernt. Wir möchten nicht weiterhin einfach zusehen, sondern mitmachen. Mitmachen und für Gleichberechtigung und Frauenrechte kämpfen. Doch wo sollten wir anfangen? Wir entschieden uns dazu, den Finger in die Wunde der systemischen Diskriminierung zu legen und etwas gegen die unfaire Besteuerung unserer Monatsblutung zu tun. Eine Ungerechtigkeit, die wir nicht mehr hinnehmen!

Unterzeichne unsere Petition und teile sie mit Deinen Freundïnnen und Bekannten. Lasst uns der Regierung zeigen, dass wir nicht länger unfair besteuert werden wollen!

*Nicht alle Frauen menstruieren und nicht alle die menstruieren sind Frauen.


Zum Weiterlesen: 



Heute: Nanna-Josephine Roloff & verlässt sich auf Sie

Nanna-Josephine Roloff & Yasemin Kotra benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Die Periode ist kein Luxus - senken Sie die #Tamponsteuer! @starkwatzinger @BMFSFJ”. Jetzt machen Sie Nanna-Josephine Roloff & und 190.377 Unterstützer*innen mit.