Für die Betriebsratskolleginnen bei Klier - Stoppt die Angriffe auf die Mitbestimmung!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Stoppt die Angriffe auf die Betriebsräte bei Deutschlands größter Friseurkette Klier!

das Unternehmen Klier versucht gerade alle Kolleginnen des Betriebsrates Hamburg / Schleswig-Holstein zu kündigen.

Dies ist der Höhepunkt massiver Angriffe auf den Betriebsrat und die Mitbestimmungsrechte im Unternehmen. Auch die neugegründeten Betriebsräte in Berlin und Hannover sind unter Beschuss.

Das Unternehmen Klier ist mit 9.000 Beschäftigten und verschiedenen Salonkonzepten die größte Friseurkette in Deutschland. Trotz der Größe ist die Beteiligung der Beschäftigten sowie demokratische Strukturen – wie die Gründung von Betriebsräten und die betriebliche Mitbestimmung – scheinbar nicht gewollt. Wir sagen: Schluss damit! Das muss sich sofort und unwiderruflich ändern.

Aufgrund der Betriebsratsgründungen sowie der Betriebsräte in Berlin, Hannover und Hamburg laufen aktuell über 20 Gerichtsprozesse. Die Spitze des Eisbergs sind die aktuellen Kündigungsversuche in Hamburg/Schleswig-Holstein.

Die Kolleginnen brauchen jetzt die Unterstützung der Kund*innen, Kolleg*innen und solidarischen Freund*innen.

Bitte unterstützen Sie die Forderungen mit Ihrer Unterschrift.

Mehr zum Thema und Hintergrundinformationen unter: https://besondere-dienste-hamburg.verdi.de/themen/klier

 

Ihre Unterschrift für die Betriebsratskolleginnen bei Klier                    Hamburg / Schleswig-Holstein

Wir fordern vom Unternehmen Klier:

Schluss mit den Kündigungsversuchen der 6 Kolleginnen!

Betriebliche Demokratie und Mitbestimmung müssen endlich im gesamten Unternehmen akzeptiert werden!

Wir sagen: Hände weg vom Betriebsrat!