Änderung der 1 zu 1 Regelung für Kinder

Änderung der 1 zu 1 Regelung für Kinder

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Anne Vogel hat diese Petition an die Bundesländer gestartet.

Liebe Eltern und werdenden Eltern,

Heute wende ich mich mit der dringenden Bitte diese Petition zu unterschreiben an euch! 

Das Corona-Virus SARS-Cov-19 hält uns alle in Atem. Es werden immer neue Maßregelungen beschlossen. Einige sind auch echt gut, andere sind zum Kopfschütteln. Eine Maßnahme stößt mir besonders sauer auf. Die dass unsere Kinder nun noch mehr drunter leiden sollen, als ohnehin schon und nur weil sich einige nicht an die Regeln halten können. Gerade unsere Kinder haben ein Recht auf Spass, Bildung und sozialkompetenz. Ich finde es nicht fair, dass unsere Regierung meint, dass nun auch Kinder unter 15 Jahren von der 1-zu-1-Regelung betroffen sein sollen. Einige Bundesländer sehen davon zum Glück ab und haben die Regelung nun so getroffen, dass Kinder bis 15 Jahre ausgenommen sind. Gerade für Alleinerziehende von kleinen Kindern ist diese Situation besonders prikär. Denn sie können ihre Kinder schlecht allein zu Hause lassen. Das Land Niedersachsen, Hessen und auch Hamburg pochen auf diese Regel und ich möchte erreichen, dass möglichst viele Unterschreiben, damit der KiSchuBu und auch die Jugendämter Druck auf die jeweiligen Bundesländer ausüben kann, diese Regelung für Kinder anzupassen. Denn ich will mir nicht ausmalen, was die Kinder für einen psychischen und physischen Schaden durch diese Maßnahmen nehmen! 

Ich danke allen die unseren Kindern helfen wollen und sie beschützen möchten! Als Eltern ist es eine unserer Aufgaben!!! 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!