Rettet unsere Hochebene! Keine PWC Anlage in Eismannsberg/Wappeltshofen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Denkt Ihr an die Eismannsberger Hochfläche, dann denkt Ihr sicherlich an die wunderschöne Natur, den Erholungsfaktor durch Spaziergänge und die traumhafte Aussicht in die Ferne! Leider wurde die Hochfläche durch eine Häufung von technischen Anlagen (Funkmast, Windräder, Biogasanlage) in den letzten Jahren sehr verbaut. Nun soll durch ein weiteres Bauwerk ein erheblicher Teil unserer Hochfläche versiegelt werden. Die Autobahn GmbH (früher Direktion) plant aktuell eine PWC Anlage (Parkplatz mit WC) direkt oberhalb von Eismannsberg und Wappeltshofen!

Es soll dabei eine Fläche von ca. 70.000m² (~10 Fußballfelder) versiegelt werden!

Wir sind der Meinung, dass solche Anlagen grundsätzlich notwendig sind, doch den Parkplatz an die höchste Erhebung weit und breit zu platzieren, halten wir für absolut unmöglich! Aus diesem Grund wollen wir dagegen kämpfen, zum Schutz unserer Heimat und dem Erhalt unserer Hochfläche!

Wir sind gegen den Bau einer PWC–Anlage an dem aktuell geplanten Standort auf der Hochfläche in Eismannsberg, aufgrund der u.s. Argumente.

  • Häufung von technischen Anlagen (Windräder, Funkmast etc.)
  • Beeinträchtigung des Naherholungsgebietes
  • Beschädigung des Landschaftsbildes
  • Verlust von landwirtschaftlicher Fläche
  • Lärmbelastung für Mensch und Natur
  • Zerstörung von wertvoller Bienenweide Anbaufläche von „Silphie“, einer mehrjährigen Pflanze (bis zu 15 Jahre) zum Schutz der Bienen

Mit eurer Unterschrift unterstützt Ihr die Ziele der Bürgerinitiative „Schutz der Jurahöhe“ und seid mit der Verwendung eurer Daten einverstanden.