Solidarität mit George Floyd nicht bestrafen! - DFB - Setzt ein Zeichen gegen Rassismus!

Solidarität mit George Floyd nicht bestrafen! - DFB - Setzt ein Zeichen gegen Rassismus!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!

Kalle Gerigk hat diese Petition an DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. gestartet.

Der DFB - (Deutscher Fußball-Bund e.V.) setzt durch Strafandrohung an Fußballer, die ihre Solidarität an dem in den USA durch polizeigewalt gestorbenen George Floyd, ein falsches Signal gegen Antirassismus!

Die FIFA (Fédération Internationale de Football Association) empfiehlt wegen der Solidaritätsbekundungen Straffreiheit für alle Fußball-Profis.

Das empfehlen wir nicht nur. Wir fordern Straffreiheit für alle Fußball-Profis!

Solidarität statt Strafe!

Oliver Kahn der frühere Nationaltorhüter und Bayern-Vorstand sagte im TV zum Thema: "Manchmal würde ich mir wünschen, dass die Spieler noch mehr solche Verantwortung übernehmen"

Lasst uns alle gemeinsam Verantwortung übernehmen und ein Zeichen gegen Rassismus setzen!

Bitte unterschreibt die Petition!

Sign the petition now!

 

 

 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!