Frau Merkel, bitte treten Sie endlich zurück. Übernehmen Sie einmal Verantwortung!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Frau Merkel, ich habe es satt. Auch ich mit 21 Jahren hab es langsam begriffen, wir Leben im Stillstand. Und noch schlimmer Sie haben mich verraten. Und Sie haben nicht nur mich verraten Sie haben alle Bürger in Deutschland lebend verraten. Sie haben uns längst den Rücken zugekehrt. Natürlich sind Sie persönlich nicht an allem Schuld, doch ist es ihre Kanzlerschaft die dieses Vorgehen erst in diesem Ausmaß möglich gemacht hat und ihre Vorbildfunktion, die absolut milde gesagt für die Tonne ist.

Wie war ihre Rede nach dem Ergebnis der letzten Bundestagswahl 2017:

Ich kann nicht erkennen, was wir jetzt anders machen müssten.

Ich wüsste da einiges was man hätte anders machen können z.B:

  • Aufzuhören andere Staaten zu Finanzieren auf Kosten unseres Steuersystems,
  • Die unorganisierte weltweite Flüchtlingskrise, die total unorganisiert ablief, jeden ohne Kontrolle, und ohne zu wissen wer er ist über die Grenze zu lassen, ein fataler Fehler. Und jetzt wundern Sie sich weiter, warum die anderen EU-Staaten eine Umverteilung teilweise strikt ablehnten.
  • Sich endlich dem Thema Rente anzunehmen. Es kann nicht sein, in einem Land wie Deutschland, was zu den Top 10 der reichsten Staaten gehört, wir in der Gesamten EU das schlechteste Rentensystem mit weiten Abstand besitzen.
  • Es kann nicht sein, dem Bürger Soziales Wachstum zu verkaufen, und im Hintergrund alle an die Industrie und Großverdiener zu verraten. 
  • Und viele weitere schwerwiegende Fehler.

Wachen Sie endlich auf Frau Merkel, ihre Zeit ist abgelaufen. Und wir alle wären Herzlich Dankbar, wenn Sie das Feld für eine wirkliche Veränderung wie Sie ja immer bejubeln räumen. 

 

 



Heute: Max verlässt sich auf Sie

Max Tetzlaff benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Deutscher Bundestag: Frau Merkel, bitte treten Sie endlich zurück. Übernehmen Sie einmal Verantwortung!”. Jetzt machen Sie Max und 67 Unterstützer/innen mit.