Petition geschlossen.

Erlaubnis zur Leihmutterschaft in Deutschland

Diese Petition hat 29 Unterschriften erreicht


"In Deutschland ist laut Gesetzt die Person, die Mutter eines Kindes, wenn Sie es selbst zur Welt gebracht hat."

Ich stelle mir hierbei die Frage, wie realistisch ist dies heut zu Tage denn noch?
-Wenn nun auch Homosexuelle Paare Kinder adoptieren dürfen, was ich wirklich sehr befürworte, dadurch werden es zum einen jedoch nicht mehr Kinder, die in Deutschland zur Adoption frei gegeben werden, zum anderen sind die Bedingungen (Wohnraum, Finanzen... )/ Wartezeit/ Nerven/ Ängste etc. grenzenlos.  

Was ist mit den Heterosexuellen Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch?

Warum ist es laut Gesetzt verwerflich, wenn man eigene Kinder möchte und dies zum Beispiel, durch die Entfernung der Gebärmutter, auf natürliche Weg nicht selbst kann?

Warum müssen diese Paare, speziell betroffene Frauen heutzutage leiden?

Ist es nicht schlimm genug, diese Entschäuung zu ertragen, nicht mehr wie andere zu sein? Mit ansehen zu müssen, wie andere Frauen schwanger werden können und dann noch zu allem Übel durch unsere Gesetze zur Kasse gebeten werden?

Wen verwundert es dann, dass sich Betroffenen Gesetzeslücken suchen, 9 Monate im Ausland verweilen und/oder vergleichbare Tortouren über sich ergehen lassen für ihren grössten Wunsch einer Familie?

Ich bin für die Legalisierung der Leihmutterschaft in Deutschland, vergleichbar mit dem Gesetz in den Niederlanden: "Dort ist es nicht erlaubt, Verträge mit der Leihmutter abzuschließen. Auch die öffentliche Suche und das öffentliche Anbietern als Leihmutter sind illegal, wenn man jedoch ein private Person selbst findet (Familie, Freunde, Bekannte...), kann damit kein Unheil getrieben werden."

Was würde dagegen sprechen, wenn betroffene Paare die Unkosten dafür selbst tragen würden?

Bitte helfen Sie mit, wieder ein Stück mehr Selbstbestimmung zu geben,

für Menschen die "nur" eines sich wünschen: EiNE FAMILIE

 



Heute: Tina verlässt sich auf Sie

Tina Rothenhefer benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Deutscher Bundestag: Erlaubnis zur Leihmutterschaft in Deutschland”. Jetzt machen Sie Tina und 28 Unterstützer*innen mit.