Die Kultur braucht JETZT Maßnahmen!!!! Nur ZUSAMMEN können wir was erreichen!!!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Pedition ist bereits öffentlich beim Deutschen Bundestag eingereicht unter der Petitions-ID  109785. Um der eingereichten Petition noch etwas Nachdruck zu verleihen, sammeln wir nun Unterschriften!!!

Kultur wird in der Corona-Krise im Stich gelassen. Am Mittwoch verkündete die Bundesregierung ein grundsätzliches Verbot von Großveranstaltungen bis mindestens zum 31. August. Für viele Klubbesitzer, Barbetreiber, Konzertveranstalter und Künstler steht gerade alles auf dem Spiel. Die Kultur braucht jetzt Maßnahmen und Möglichkeiten. Es muss deshalb in nächsten Zeit, und zwar besser früher als später, darum gehen, wie den Machern des Kulturbetriebs geholfen werden kann, wie ihre Existenz in kulturloser Zeit gesichert werden kann und das nicht einmalig sonder auf längere Sicht gesehen. Es müssen Maßnahmen und Möglichkeiten gefunden werden, einer Branche zu helfen, die wie keine andere auf die Zusammenkunft von Menschen angewiesen ist.Warum ist das nötig? Weil diese Krise eines Tages wieder vorbei sein wird, und dann brauchen wir Konzerte, Festivals, Clubs, Theater und Kino mehr denn je. Jeder Politiker, der allen Ernstes glaubt, dass eine Rückkehr zur Normalität dauerhaft ohne das kulturelle Angebot in all seinen Facetten denkbar wäre, hat nichts verstanden. Denn eine Gesellschaft, in der es keine Bühnen mehr für die Kultur gibt, ist das Gegenteil von normal.