Deutsche Kolonialgeschichte und rassismuskritischen Unterricht an Berliner Schulen!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Birol Mertol
4 weeks ago
Rassismus auch in Schule existiert als Strukturkategorie und weil Schule die Verantwortung trägt und ein Ort ist, in dem kritisches Denken - im Sinne von menschenrechtsbasiertem Lernen - tagtäglich gelebt werden muss. Hierzu zählt auch die kritische Auseinandersetzung mit Kolonialismus und postkolonialen Strukturen.

Thanks for adding your voice.

Stephan König
Aug 12, 2021
Deutschland hält die nachwachsenden Generationen aktiv uninformiert, um seine Macht nicht zu schmälern. Wenn alle die historischen Fakten über die Kolonialzeit etc. kennen würden, müsste massive Schuld eingestanden werden und müssten letztlich auch gigantische Reparationszahlungen geleistet werden.

Wir werden aktiv dumm gehalten. Es gibt tatsächlich ECHTE Verschwörungen mit logischen politischen Motivationen. Mir ist schlecht.

Thanks for adding your voice.

Martina Broszies
Jun 3, 2021
Die Menschenwürde unantastbar ist. Alle Menschen egal welcher Nationalität, welchen Hautton sie haben, welcher Religion sie angehören, das Recht auf Unversehrtheit haben! So steht es im Grundgesetz und muss ENDLICH UMGESETZT werden. Auch mein Sohn, POC, in der Grundschule rassistisch beleidigt wurde und die Schule nicht reagiert, wir uns Hilfe suchen mussten. DAS MUSS AUFHÖREN. PÄDAGOGEN MÜSSEN ES ICH MIT DIVERSITÄT ENDLICH AUSEINANDERSETZEN UND VERPFLICHTET WERDEN SICH DIESBEZÜGLICH WEITERZUBILDEN.

Thanks for adding your voice.

Steffi Luthardt
May 28, 2021
das fundamental wichtig ist.

Thanks for adding your voice.

Malina Sternberg
Apr 8, 2021
wichtig. :)

Thanks for adding your voice.

Meike Fernbach
Feb 27, 2021
Meike Fernbach

Thanks for adding your voice.

Gabriele Türmer
Feb 17, 2021
Das eine überfällige Selbstverständlichkeit ist

Thanks for adding your voice.

Markus Scheurer
Feb 7, 2021
Ich unterschreibe, weil das ein sehr wichtiges Thema ist. Und es, soweit ich mich erinnere, seinerzeit in meiner Schulzeit nur um Fakten im Unterricht ging, was die Gründe für die Kolonialzeit waren, wann was war usw. Aber kaum bis gar nicht, wie sich das auf die Bevölkerung, die Unterdrückten, die Auswirkungen bis heute usw. ging. Das Thema Rassismus wurde dabei so gut wir gar nicht behandelt. Vielleicht, weil man Anfang der 1990er annahm, das Thema sei nicht mehr relevant oder man sich dazu keine Gedanken machte. Aber wie sich zeigt, ist das Thema sehr aktuell und muss eine hohe Priorität in der Gesellschaft, aber auch in der Schule erhalten.

Thanks for adding your voice.

Karolina Wengenmair
Feb 4, 2021
Leute sind zu uninformiert

Thanks for adding your voice.

Brigitte Puettmann
1 year ago
Endlich!