Änderung des Verteilungsschlüssel für Fernsehgelder.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Liebe DFL, lieber DFB,

bitte ändern Sie den Verteilungsschlüssel der Fernsehgelder oder arbeiten sie ein Konzept aus, der die Schere zwischen „Arm“ und „Reich“ wieder kleiner werden lässt. Für eine spannendere Bundesliga, für mehr Ausgeglichenheit. Lassen Sie den Unterschied der finanziellen Möglichkeiten zwischen 2. Bundesliga und 3. Liga wieder kleiner werden.

Jahr für Jahr wird im deutschen Fußball die „Schere der Finanzkraft“ zwischen den kleinen und großen Vereinen größer. Ein Grund dafür ist der aktuelle Verteilungsschlüssel der DFL.(https://www.dfl.de/de/hintergrund/vermarktung/dfl-medienerloes-verteilung/

Die folge für das gemeinsame „Schlachtschiff“ der DFL und des DFB, der Bundesliga, ist eine immer langweiligere Meisterschaft in der Überraschungen immer mehr zur absoluten Ausnahme werden und die Aufsteiger aus der 2. Bundesliga haben es immer schwerer sich im Oberhaus zu etablieren.

Noch schlimmer geht es Vereinen die nach einem Abstieg in die Drittklassigkeit, das Hoheitsgebiet der DFL GmbH verlassen müssen. Hier ist der Kostendruck durch die wenigen, vom DFB ausgeschütteten Fernsehgelder kaum zu deckeln. Das heißt, wer aus der 2. Bundesliga absteigt, kämpft nicht nur um den baldigen Wiederaufstieg sondern auch schnell ums überleben. Doch es sind nicht nur die Absteiger, mit ihren großen Kostenapperaten, die um ihr Leben fürchten müssen. Denn eigentlich ist jeder Verein, der nur ein wenig ins Risiko geht um den Aufstieg in Richtung „Profiligen“ zu schaffen, ein potenzieller Kandidat für den Pleitegeier oder einem Investor.