Kiez-Café Buena Vista MUSS bleiben - Finger weg Deutsche Bahn, Setz dich ein Stadt Hamburg

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Der Erhalt unseres geliebten Café Buena Vista steht auf der Kippe: Für den neuen Fernbahnhof am Diebsteich will die Bahn eine Zufahrt für Bau-LKWs bauen – quer durch das Café. Das muss verhindert werden!

Das Café Buena Vista ist einzigartig, authentisch und mit seiner freundlichen Atmosphäre für uns Gäste und Anwohner rund um den Bahnhof Diebsteich unersetzbar. Es ist in den vergangenen Jahren zu einer vertrauten Begegnungsstätte und zum Herzstück einer florierenden Nachbarschaft geworden:

Hier treffen wir uns, tauschen uns aus, genießen Live-Musik, Lesungen und echte kubanische Gastfreundschaft durch den Besitzer Osmar Laurente, dessen Existenz bedroht ist.

Hier werden Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen und sogar Trauerfeiern abgehalten.

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt: Wir helfen einander, und das Café hilft uns.

Das Café Buena Vista und unsere gemeinsame Geschichte müssen fortgeführt werden!

Mit dieser Petition fordern wir die Deutsche Bahn auf, keine Flächen des Friedhofs für ihr Bauvorhaben in Anspruch zu nehmen, und damit von Plänen, das Café abzureißen, Abstand zu nehmen. Die Stadt Hamburg fordern wir auf, diesen Plänen entgegenzuwirken und unsere Stadtteilkultur zu schützen. An die Kirchengemeinde als Grundstückseigner appellieren wir, dem Werben der Bahn nicht nachzugeben.



Heute: Volker verlässt sich auf Sie

Volker Scharrnbeck benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Deutsche Bahn AG: Kiez-Café Buena Vista MUSS bleiben - Finger weg Deutsche Bahn, Setz dich ein Stadt Hamburg”. Jetzt machen Sie Volker und 168 Unterstützer/innen mit.