Rettet die Kastanie!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Die Kastanie stirbt aus- Außer wir tun jetzt etwas!


Nachpflanzen für den Erhalt einer ganzen Art! 

Jetzt haben wir also wieder Winter. Oder Herbst. Je nachdem wie man dem Klima glauben schenkt färben sich die Blätter der Bäume bunt.
Das gelbe Karotin und das rote Anthocyan kommen durch und erzeugen diese magische Herbstfärbung der Städte.

Beim Blick durch mein Berlin fällt mir auf, dass die Kastanie fehlt und das aus gutem Grund.
Der Lieblingsbaum vieler Kinder steht in Berlin vor dem Aussterben!

 
Aufgrund einer Mottenart (der Miniermotte) die das Blattwerk angreift und eines Bakteriums (Pseudomonas).

Dieses Bakterium grassiert mittlerweile europaweit und tötet durch den Befall der Rinde die Kastanien, binnen weniger Wochen!

Der alterwürdige Alleebaum, der auch gern gesehen in Gärten steht und dessen Krone uns alle gern gut vor Unwetter schützt, steht vor dem Aus. :(

Da sie als Straßenbaum eine untergeordnete Rolle spielt, wird sie wohl bald Berlin verlassen.


Doch dass muss nicht sein!

Jedes Bundesland entscheidet selbst, welche Straßenbaumart gepflanzt werden soll, dementsprechend kann das Land Berlin mit genügend Zuruf dazu gebracht werden dem Sterben mit ausreichend Nachzucht kostengünstig entgegenzutreten!


Es braucht nur deiner Stimme.


Nimm an unserer Petition Teil und hilf, die Rosskastanie zu retten!


Kommt auch gerne zu unserem Auftritt, den wir dem Erhalt der Kastanie in Deutschland widmen:
https://www.facebook.com/events/1961848287422711/

Reservierungen sind verfügbar: http://improfabrik.berlin/events/2017-11-25/

Einlass - 20 Uhr
Beginn - 20:30 Uhr

Eintritt FREI

Y Not
Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 10,
10787 Berlin
Nahe U Nollendorfplatz

 



Heute: Lenny verlässt sich auf Sie

Lenny Wood benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Der Senat von Berlin: Rettet die Kastanie!”. Jetzt machen Sie Lenny und 125 Unterstützer/innen mit.