Petition geschlossen.

Stoppt die Chemtrails- Flugzeuge über Deutschland !!!

Diese Petition hat 1.333 Unterschriften erreicht


Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Aktivitäten zum Zweck des Geo-Engineering oder Climate Engineering im deutschen Luftraum betrieben werden. Oder welche vorsätzlichen und großräumigen Eingriffe mit technologischen Mitteln in geochemische oder biochemische Kreisläufe stattfinden.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Ermächtigung zu diesen Aktivitäten vorliegt.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Stoffe oder Substanzen in den deutschen Luftraum eingebracht werden und zu welchem genau zu beschreibenden Zweck, wie etwa Solar Radiation Management zur Erhöhung des Albedo.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Gründe zur Geheimhaltung vorliegen.In diesem Zusammenhang möge die Regierung auch erklären, ob und in welchem Ausmaß Flugtreibstoffe, wie etwa JP8, im deutschen Luftraum abgelassen werden (Fuel Dumping) und in welchen Gebieten dies geschieht.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob wegen mangelnder Staatssouveränität Deutschlands (fehlender Friedensvertrag, fehlende Staatsverfassung) fremde Mächte oder Kräfte im deutschen Luftraum Chemtrail-Aktivitäten betreiben, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Ermächtigung.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob sie aus Gründen der Staatssicherheit, zur Geheimhaltung verpflichtet ist. Besonders im Hinblick auf das Waffensystem HAARP !

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob durch fremde Mächte oder Kräfte ein Bedrohungsszenario vorliegt, unter dessen Zwang sich die Regierung befindet.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob Private Handelnde (wie beim Programm 'Rebuilding Europe') die aufgeführten Aktivitäten "auf eigene Rechnung" vollziehen oder durch welche Mittel diese erheblichen Kosten gedeckt werden.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob ein Szenario vorliegt, das es rechtfertigt, die Bevölkerung diesem Gesundheitsrisiko auszusetzen und welche Maßnahmen eine "terroristische Vereinigung" zu erwarten hätte, welche über viele Jahre die Atmosphäre in gleicher Weise manipulieren würde.

Begründung:
Seit vielen Jahren sind weltweit (!) viele tausend Bürger sehr besorgt über Climate-Engineering-Aktivitäten und Solar Radiation Management-Maßnahmen, die zu einer erheblichen Veränderung des sichtbaren Himmels geführt haben.

Rechtsgründe

1. Charta der Grundrechte der Europäischen Union verabschiedet im Jahr 2000.
Artikel 3 Recht auf Unversehrtheit der Person – 1. Jeder hat das Recht, auf seine
körperliche und geistige Integrität. Artikel 6 - Recht auf Freiheit und Sicherheit - Jeder
hat das Recht auf Freiheit und Sicherheit der Person, sowie Artikel 37 - Umweltschutz
müssen in die Politiken der Union einbezogen werden nach dem Grundsatz der
nachhaltigen Entwicklung.

2. Die Richtlinie 2001/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.
Juni 2001 über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und
Programme auf die Umwelt sieht vor, dass eine Umweltprüfung durchgeführt wird bei
bestimmten Plänen und Programmen, die voraussichtlich mit erheblichen
Auswirkungen auf die Umwelt durchgeführt werden.

3. Die UNECE Aarhus- Konvention über den Zugang zu Informationen, die
Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in
Umweltangelegenheiten, 1998 als Umwelt- und Menschenrechte angenommen;
erkennt an, dass wir eine Verpflichtung gegenüber künftigen Generationen haben, und
legt fest, dass eine nachhaltige Entwicklung nur erreicht werden kann durch die
Einbeziehung aller Beteiligten. Die Konvention weist auf die Rechenschaftspflicht der
Regierung in Beziehung auf den Umweltschutz hin, mit Augenmerk auf eine Interaktion
zwischen der Öffentlichkeit und den öffentlichen Behörden in einem demokratischen
Kontext.

4. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde von der UNO im Jahr 1948
verabschiedet. Artikel 3. - Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der
Person. Artikel 6.- Jeder hat überall das Recht auf Anerkennung als Person vor dem
Gesetz. Artikel 8 - Jeder hat das Recht auf einen wirksamen Rechtsbehelf bei den
zuständigen innerstaatlichen Gerichten bei verletzenden Handlungen, was die
Grundrechte ihm nach der Verfassung oder nach dem Gesetz gewährt.

5. Übereinkommen über das Verbot der militärischen oder einer feindlichen
Verwendung von ökologischen Techniken zur Veränderung der Umwelt, im Jahr 1976
angenommen.

6.UN Nagoya Convention on Biological Diversity, 2010 für ein Verbot von einigen
Formen von Geo-Engineering.



Heute: Hakan verlässt sich auf Sie

Hakan Sentürk benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Der Deutsche Bundestag: Stoppen sie die Chemtrails- Flugzeuge über Deutschland !!!”. Jetzt machen Sie Hakan und 1.332 Unterstützer/innen mit.