Für den Erhalt der Fahrradstation vor Mensa 1!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Für den Erhalt der Aufenthalts- & Lebensqualität an der Uni Kiel!

Der Denkmalschutz verbietet nahezu alles vor der Mensa 1 der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Wir CampusGrüne Hochschulgruppe sind entschieden gegen die Auflagen des Denkmalschutzamtes.

"Die Picknicktische, Wegweiser, Schilder und die Fahrradreparaturstation sind wichtige Bestandteile des nachhaltigen, zeitgemäßen und lebendigen Campus und sind in ihrer Form unbedingt erhaltenswert.", so Carolin Kaubke (Vorstand CampusGrüne HSG).

“Das einzige Interesse des Denkmalschutzes ist die Bewahrung der ‘hübschen’ 70er Jahre Waschbetonbauten. Dabei missachten sie komplett die Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen, die sich hier täglich aufhalten und diesen Ort mit Leben füllen." so Julian Schüngel (AStA Vorstand und CampusGrüne HSG) [1].

Wir CampusGrüne wollen keine Waschbetonwüste, sondern studentisches Leben vor der Mensa! Der Denkmalschutz darf aus der Uni kein Freilichtmuseum machen.

Der Platz zwischen Uni-Hochhaus, Audimax und Mensa ist für alle da und sollte auch weiterhin für Mittagessen in der Sonne und dem Aufpumpen von Fahrradreifen nutzbar sein. Die Nachfrage zeigt ganz klar, dass diese Angebote absolut nötig und sinnvoll sind.

 

 

[1] Pressemitteilung AStA Uni Kiel: Denkmalschutz muss Mitdenken üben. https://www.asta.uni-kiel.de/denkmalschutz-muss-mitdenken-ueben/



Heute: Carolin verlässt sich auf Sie

Carolin Kaubke benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Denkmalschutz: Für den Erhalt der Fahrradstation vor Mensa 1!”. Jetzt machen Sie Carolin und 3.380 Unterstützer/innen mit.