Fair examination conditions for students in quarantine at MNF!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Die MNF hat kürzlich die Regelungen für die Modulprüfungen bekanntgegeben. Wer wegen Quarantäne / Symptomen zuhause bleibt und eine Prüfung verpasst, kann diese erst im September 2021 nachholen. Dadurch kann sich beispielsweise ein Bachelor- oder Masterabschluss um neun Monate verschieben.

Wer gewissenhaft dazu beiträgt, die Corona-Fallzahlen zu senken, darf nicht benachteiligt werden!

Deshalb haben wir, die Fachvereine der MNF: Atomoi, BiUZ, FPU, FVM und Geoteam, am Mittwoch, 16.12.2020, ein gemeinsames Statement an die MNF verfasst. In diesem Statement fordern wir unter anderem, dass Ersatzprüfungen für Studierende angeboten werden, die aufgrund von Quarantäne / leichten Symptomen nicht physisch teilnehmen konnten. Die MNF ist leider nicht auf unsere Forderungen eingegangen.

Wir fordern deshalb von der MNF:

  • zeitnahe Ersatzprüfungen für Studierende, die aufgrund der Corona-Massnahmen verhindert sind;
  • für Risikopatient*innen und Studierende, die mit solchen einen engen Kontakt haben, sollten Stornierungsmöglichkeiten angeboten werden, um ihr Risiko zu minimieren.

 

Eure Fachvereine
Atomoi, BiUZ, FPU, FVM, Geoteam & IGI