Keine Müllplätze direkt am Haus und Spielplätzen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wir Mieter haben uns mit unseren Unterschriften bei Deutsche Wohnen gegen Müllplätze direkt vor Häusern ausgesprochen. Leider haben wir bis heute keine befriedigende Antwort. Die Ganze Sache ist natürlich nur Profit gesteuert, es ist besser wen man ganze Straßenzüge mit über 130 Wohnungseinheiten zusammen zieht und nur noch eine Stell anfahren muss. Aber auf Mieter wird da keine Rücksicht genommen, da geht man über Leichen. Allein schon der Anblick ist vom oben schwer zu ertragen, dazu kommt noch der Geruch von Hausmüll, der teilweise bis in die Wohnung zieht. Das widerlichste sind dabei auch noch die Ratten, die tanzen uns jetzt schon auf der Nase rum und werden immer mehr. Aber auch Vögel bedienen sich am Büffet und verteilen den Müll in der Umgebung.  Bedrohlich ist auch das so viele Müllplätze an Spielplätzen eingerichtet worden und sich die Ratten auf den Kinderspielplätzen aus toben, obwohl Raten einer der gefährlichsten Krankheitsüberträger ist. Doch auch davor macht der Profit keinen halt, obwohl ja angeblich für unsere Kinder immer alles getan wird. 

Ich meine das wir endlich etwas dagegen machen müssen sonst machen die Wohnungsgesellschaften, aus Berlin lauter Müllhalden. Das müssen wir mit unserer Unterschrift stoppen. Es sei noch angemerkt das die alten verschlossenen Müllräume vorhanden sind.  

 

 



Heute: Dietmar verlässt sich auf Sie

Dietmar Sievers benötigt Ihre Hilfe zur Petition „dagmar.pohle@ba-mh.berlin.de: Keine Müllplätze direkt am Haus und Spilplätzen”. Jetzt machen Sie Dietmar und 17 Unterstützer/innen mit.