Many prominent Ethiopian Officials have been murdered. Urging for UN investigation.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


  • Mord ist ein Zeichen von Teufels- und Verlierermentalität !!!

                                            STOP KILLING 
On 22.06.2019 two senior Generals were murdered by a Guard organized by the Government and security high official, General Adem, himself has now promoted as a chief of staff of the armed force in the place of the killed General SEARE.as a reward? And High-rank Amhara officials in Bahrdar were killed. Many thought that was a deliberate killing, the Gov. has denied the accusations. A pretext to kill and imprison any citizen who opposes the PM and his administration has already begun. Many are still in Prison. All prisoners should be released!. So we urge the UN to investigate the separate killings, otherwise, I am afraid, there will be a civil war soon in Ethiopia. His Right radical supporters of the PM, like Jewar, are portraying the same discourse like what has recently happened in Germany to the  Minister-president Walter lübecke, just shooting to death! As a result, Ethiopians will be soon forced to knock the front doors of the EU as refugees. 

                   Mord ist ein Zeichen von Teufels- und Verlierermentalität !!!

Am 22.06.2019 wurden zwei hochrangige Generäle von einem von der Regierung organisierten Gardisten und Sicherheitsbeamten, General Adem, ermordet, der sich nun selbst zum Stabschef der Streitkräfte anstelle des getöteten Generals SEARE befördert hat. Als Belohnung? Und hochrangige Amhara-Beamte in Bahrdar wurden getötet. Viele dachten, dass dies ein absichtlicher Mord war, die Regierung hat die Anschuldigungen bestritten. Ein Vorwand, jeden Bürger zu töten und einzusperren, der sich dem Premierminister und seiner Regierung widersetzt, hat bereits begonnen. Viele sind immer noch im Gefängnis. Alle Gefangenen sollten freigelassen werden !. Deshalb fordern wir die Vereinten Nationen dringend auf, die getrennten Morde zu untersuchen. Ansonsten befürchte ich, dass es bald zu einem Bürgerkrieg in Äthiopien kommen wird. Seine rechtsradikalen Anhänger des Premierministers, wie Jewar, porträtieren den gleichen Diskurs wie das, was kürzlich in Deutschland mit Ministerpräsident Walter Lübecke geschehen ist, der gerade erschossen wurde! Infolgedessen werden Äthiopier bald gezwungen sein, als Flüchtlinge an die Haustüren der EU zu klopfen.