KEINE PLATTFORM FÜR RADIKALE MUSLIME

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


 

WORUM GEHT'S?

Am 6. / 7. Mai 2017 plant der Islamische Zentralrat Schweiz (IZRS) im World Trade Center in Zürich eine Grossveranstaltung. Erwartet werden über 1'000 Muslime aus aller Welt. Auf der Rednerliste finden sich radikale Muslime aus der ganzen Welt.
Die Behörden sind alarmiert und haben den Nachrichtendienst eingeschaltet. Unter anderem prüft man Einreisesperren für einzelne Gäste, was aus Sicht des IZRS völlig übertrieben sei, vertreten doch sämtliche Referenten «einen Islam der Mitte». So vertritt die eingeladene Fynn Jamal zum Beispiel die Meinung, dass der Nikab (Gesichtsschleier) sie frei gemacht habe. Ein anderer Redner stellt die «frohe» Botschaft in Aussicht: «Der Islam wird in jedes Haus kommen.»
Einmal mehr kann die Schweizer Bevölkerung tatenlos zusehen, wie ein weiteres Kapitel in der «Islamisierung Europas» geschrieben wird oder aber aufstehen und klar bekennen:
«IN DER SCHWEIZ GIBT ES KEINEN PLATZ FÜR DEN RADIKALEN ISLAM!»

 

ZIEL
Unterzeichnen über 5'000 Personen diese Petition, werden wir bei der Stadt Zürich gegen diesen Anlass intervenieren. Sollte der Anlass dennoch stattfinden, erwägen wir, zu einer Gegendemonstration aufzurufen.

Vielen Dank für deine Unterstützung.



Heute: Verein verlässt sich auf Sie

Verein Brennpunkt Schweiz benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Corine Mauch: KEINE PLATTFORM FÜR RADIKALE MUSLIME”. Jetzt machen Sie Verein und 25 Unterstützer/innen mit.