Erfolg

Unsere regionalen Kinos sollen von der Stadt Mannheim unterstützt werden

Diese Petition war mit 317 Unterstützer*innen erfolgreich!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir (Mitbürger) möchten nicht, dass unsere regionalen Kinos schließen müssen, nur weil das Hilfspaket der Stadt Mannheim in ihrer "Liste" keine Kinos aufgeführt hat. Deshalb haben wir die Initiative ergriffen und möchten gerne diesen Weg gehen, damit unsere Kinos unterstützt werden und somit nicht dauerhaft schließen müssen. 


Ausschnitt aus der Rheinpfaz:


Seit vier Wochen sind nun die Kinos der Region geschlossen. Eine Durststrecke, die alle vor große Herausforderungen stellt. Die Filmtheaterbetriebe Spickert, die das Cineplex in Neustadt, Mannheim und Bruchsal sowie das Cinemaxx in Mannheim führen, fürchten nun sogar, eines der Kinos aufgeben zu müssen.

Alle Soforthilfepakete greifen nicht, mit rund 40 Mitarbeitern in Neustadt und Bruchsal, über 100 in Mannheim und etwa 25 in der Verwaltung ist das Unternehmen zu groß. Und das Zusatzpaket der Stadt Mannheim, das stadtprägende Betriebe und Kulturveranstalter unterstützen will, listet Kinos nicht auf. „Wir fallen durch alle Kriterien durch“, sagt Noreiks. „Die haben Kino einfach nicht auf dem Schirm, Kino wird im städtischen Leben zu wenig berücksichtigt“, meint er mit Blick auf die Stadt Mannheim.

Quelle: https://www.rheinpfalz.de/kultur_artikel,-muss-das-erste-kino-der-region-dauerhaft-schließen-_arid,5054606.html

 

 



Heute: Selma verlässt sich auf Sie

Selma Nalbant benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Cineplex & CinemaxX Mannheim: Dass unsere Regionalen Kinos von der Stadt Mannheim unterstützt werden”. Jetzt machen Sie Selma und 316 Unterstützer*innen mit.