Kein Windpark in Gingst!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Verena Dr. Litty
2 years ago
Die großen Klimalügen ohne wissenschaftliche Grundlage vernichtet sinnlos intakte Ökosysteme. Die Sonne ist die Ursache für alle Klimaveränderungen auf diesem Planeten. Es gibt keine Korrelation zwischen CO2- Erhöhung und Erderwärmung über Jahrhunderte hinweg. Die Natur wird ideologischen Lügen geopfert. Das macht so wütend!

Thanks for adding your voice.

Maggie Mopps
2 years ago
Windanlagen zerstören Natur und Landschaftsbild, da können besser die restlichen Kohlekraftwerke in Betrieb bleiben. Windkraftanlagen sind zerstörerisch.

Thanks for adding your voice.

Holger Groh
2 years ago
Keine Windindustrieanlagen nirgendwo mehr! 30.000 Stück sind schon viel zuviel und tragen nicht zur Versorgungssicherheit bei.

Thanks for adding your voice.

Thea Funk
2 years ago
Weil diese Naturzerstörung endlich ein Ende haben muss

Thanks for adding your voice.

Franziska Behrendt
2 years ago
# Damit der Ausstieg aus Atom- & Kohlekraft gelingt, brauchen wir Solar- & Windkraft. Doch können die Windräder z. B. nicht besser entlang der Autobahnen gebaut werden ??? Das wäre doch en vielen Stellen gut möglich oder nicht ?

Thanks for adding your voice.

Anja Worm
2 years ago
Wegen unserem Land MV, die Menschen und wegen unserer Natur

Thanks for adding your voice.

Nico Gruber
2 years ago
Nico GRuber

Thanks for adding your voice.

Edith Kleinhenz
2 years ago
Ich unterschreibe NICHT, weil ich denke, daß Unterschriften allein nicht die Lösung sind. Wir müssen alle an unserem Alltag arbeiten. Und wenn es das ist, daß wir Windräder in unserer Nähe akzeptieren müssen. Die Vorteile von alternativen Energien sind viel wichtiger, als deren Nachteile. Wir sollten von Energien auf Atom, Kohle oder Erdölbasis wegkommen.
Seit langem schon sind wir fähig, Energieprobleme alternativ zu lösen.
Dennoch kleben wir an Dingen, die viel schädlicher sind für Umwelt und Klima als Windräder.
Winkraft gibt es schon seit Jahrhunderten, hätte sich damals jemand über Optik beschwert, wären viele Menschen verhungert.
Ist es Dekadenz, die uns verstärkt estetisch denken läßt?

Thanks for adding your voice.

Reinhold Jahnke
2 years ago
Wir haben seit 2018 einen Windpark in 800 Metern Entfernung bekommen mit 4 Windrädern (vorerst) Weitere werden folgen, denn wenn erst mal welche stehen werden andere Investoren dazustoßen.
Der fauchende Lärm der 2017 Meter hohen Monster ist schon nicht schön aber der Discoschatten auf dem Grundstück und bei flachstehender Sonne durch 3 Räumen wandernd hat das vorher sehr schöne Wohnen zerstört.

Thanks for adding your voice.

Anja Mahrenholz
2 years ago
Ich will die Natur und Tiere schützen und bin nicht in Teufels Hand !