Aktive Sterbehilfe erlauben!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Wann ein unheilbar kranker Mensch sterben möchten, muss von ihm selbst entschieden werden dürfen. Daher muss jeder Betroffene in Deutschland das uneingeschränkte (und für jedermann bezahlbare) Recht haben, Sterbehilfe in Anspruch nehmen zu können. 

Ein Tier darf in Würde sterben, weil ihn der Tierarzt etwa mit Hilfe einer Spritze vor unsäglichem Leid bewahrt. Wieso gilt dieses Recht in Deutschland nicht auch für Menschen? Heisst es nicht im Grundgesetz: Die Würde des Menschen ist unantastbar? Warum wird kranken, leidenden Menschen noch immer dieses Recht verwehrt, selbst entscheiden zu können, wann und wie er sterben möchte? Der Umgang mit totkranken Menschen ist schlichtweg profitmachende schwere Körperverletzung und widerspricht in jeder Form dem Grundgesetz. 

Ich fordere die umgehende Beachtung und Umsetzung des Grundgesetzes und die Möglichkeit für jeden unheilbar erkrankten Betroffenen über den Zeitpunkt des Todes selbst entscheiden zu können. Aktive Sterbehilfe muss für jeden möglich gemacht werden!