Bundesverdienstkreuz für die drei Polizisten vor dem Reichstag

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Sven Büttner
1 month ago
Die drei Polizisten stehen zur Demokratie. Weiter so.

Thanks for adding your voice.

Willi Kiechle
Sep 13, 2020
Die Polizisten haben nur wenige Minuten einmal hren Job als Minderheit getan und nicht wie üblich als erdrückende Mehrheit die Staatsgewalt ausgeübt. Alle Achtung -aber dafür gleich das Bundesverdienstkreuz?? Dessen ideller Wert wird durch solche populistischen Aktionen sehr reduziert.

Thanks for adding your voice.

Arne Kühlcke
Sep 10, 2020
Ich unterschreibe, damit ich hier schreiben kann, dass es eine Inszenierung war. Bundesverdienstkreuz nein, Oscar aber auch nicht für den RTL Darsteller Ponack. Absperrgitter durchbrochen. Guckt euch die Videos an...

Thanks for adding your voice.

Silvia Allwardt
Sep 8, 2020
Weil der Mut mich beeindruckt hat .

Thanks for adding your voice.

Sebastian Graf
Sep 7, 2020
Es war keine Reichskriegsflaage vor Ort. Das ist die Flaage des Deutschen Kaiserreiches.

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918. Im Deutschen Kaiserreich war der deutsche Nationalstaat eine bundesstaatlich organisierte konstitutionelle Monarchie. Wikipedia
Gegründet: 1871

Sebastian G.

Thanks for adding your voice.

marion auweiler
Sep 7, 2020
Es gilt Zeichen zu setzen.

Thanks for adding your voice.

Anita Kanitz
Sep 7, 2020
Ohne die Zivilcourage des Einzelnen sind die Rechtstitel des Gesetzes nichts anderes als eine Ansammlung wirkungsloser Werte.
© Erich Limpach (1899 - 1965), deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker

Thanks for adding your voice.

Anna Pfeil
Sep 6, 2020
Momentan kommt man aus dem fremdschämen nicht raus. Ein "Wahnsinn" jagt geradezu den anderen. Am Tag nach dem Anschlag in Halle wurde mir zum ersten Mal WIRKLICH bewusst, was es heisst DEUTSCH zu sein - und ich habe mich geschämt Deutsche zu sein! Eine wirre aber tiefe und traurige Scham.
Ich kann nichts 'dafür' in Deutschland geboren zu sein. Ich kannte weder den Täter noch die Opfer persönlich.
Aber ich bin hier geboren, ich lebe hier und ich habe nicht die Absicht zu emigrieren! Die Verantwortung, die jede*r Einzelne für die Geschichte und die Zukunft UNSERES Landes nunmal hat - hat absolut nichts gemein mit der widerlichen Diskussion um einen vermeintlichen "Schuld-Kult", sondern ist schlicht Anstand und Respekt gegenüber anderen Menschen, ihren unterschiedlichen Lebensweisen und -entwürfen und damit einhergehend eben auch anderen Erfahrungen insbesondere Leiderfahrungen.
Die Deutsch Geschichte mahnt uns. Unser GG ist nicht vom Himmel gefallen!
Und dann diese unsäglichen Bilder! Ein wütender Mob im Wahn..
..und die besagten drei Polizisten!

Thanks for adding your voice.

Roswitha Langer
Sep 6, 2020

Thanks for adding your voice.

Georg Homberg
Sep 5, 2020
Ja, mit dem Bundesverdienstkreuz möchte man ein Exempel statuieren. Dabei haben diese Polizisten nur das getan wofür sie vorgesehen waren.

Mein Eindruck:
Mittlerweile muss man wohl "Selbstverständlichkeiten" honorieren, weil es nicht mehr allzu oft vorkommt, dass man die Demokratie öffentlich mit Leib und Leben konkret verteidigt.

Ist also die Reaktion der besagten Polizisten wirklich die Ausnahme gewesen, oder doch die Regel?!

Im letzten Falle wäre somit das Bundesverdienstkreuz hinfällig...